Mehr Sound, und das Legal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Milltek Anlagen für PQ25 Plattform sind alle gleich und in 70mm, nur die Endrohre sind variabel. Und man kann sich aussuchen, ob mit oder ohne VSD.
      Die müssen jedoch per Geräuschmessung eingetragen werden. Nur die 63,5mm Version mit VSD hat für den 1.4TSI eine ABE, ist aber auch entsprechend leise.

      Ich hatte an meinem alten 1.8T erst die 63,5mm Milltek mit VSD, dann VSD durch Rohr ersetzt und zuletzt noch Downpipe getauscht. Am Anfang nur unter Volllast etwas lauter als Serie. Sehr schönes klangbild, aber sehr dezenter Sound, hat man im Tunnel kaum gehört, da war Ansauggeräusch etc lauter. Ohne VSD hat man endlich was von hinten gehört, auch bei geschlossenem Fenster oder mit offenem Fenster beim dahinrollen in der Stadt. Mit Downpipe wirds unter Volllast schon echt finster, also richtig geiler Sound! Laut, aber nicht zu laut. Und vor allem noch ein schönes Klangbild. Eintragung sollte man dann besser bei SKN machen lassen, die regeln das...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
      ANZEIGE
    • Sehr interessante Aussagen :) Finde auch, der Klang sollte noch angenehm sein für längere Fahrten, vor allem von innen. Schon spürbar besser als Serie, aber laut ist nicht alles, auch das Klangbild sollte angenehm sein und passen.

      Ist nur die Frage, ob das mit dem Eintragen auch klappt, wenn man noch einen Ladeluftkühler und eine Ansaugung dabei hat, da bin ich im Moment noch etwas am rätseln. Die Anlagen von HG Motorsport braucht man gar nicht eintragen, da ist es kein Problem, aber die EGO-X kostet auch mal eben mehr als das doppelte wie die Milltek...
    • Innen ist bei mir erstaunlich angenehm, für das, was man von außen hört :D


      Teillast ist hörbar, aber weniger brummig oder dröhnend. Autobahn bis 140km/h ist auch noch ok. Darüber gehts dann in den Bereich über 4000rpm und recht viel Motorlast, da wirds dann schon lauter.
      Und Vollgas ist eben richtig Abriss, über 200km/h braucht man keine ausführlichen Gespräche halten. Wobei ich aktuell aber auch null Dämmung drin habe. Kein Teppich, keine Verkleidungen, kein Dachhimmel, nix. Nur Fußmatten, Rücksitzbank, Hutablage.
      Für die meisten reicht sicher eine Abgasanlage ab Turbo mit VSD, das ist unter Last laut genug und sonst angenehm zurückhalten, aber dennoch hörbar.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Nice, klingt echt geil und gefällt gut. Mir ist halt wichtig, dass ich alles eingetragen bekomme. Sollte sich mit dem Krach bei legalen Teilen auch in Grenzen halten beim 4-Zylinder, auch wenn AGA, Downpipe und Ansaugung zusammenkommen. Mal sehen, vielleicht kommt dann noch ne MSD-Atrappe dazu, da sagt eh keiner was. :D
    • Also bei uns in Österreich muss alles eine E Nummer haben, Endtopf, MSD, Downpipe, jedes Einzelne Teil brauch eine Nummer und dazu die genehmigung, ansonsten bekommst das nicht eingestragen (in Vorarlberg, in Wien ist das wieder anders).

      Bin gespannt ob es mal eine Anlage ab Turbo mit E Nummer gibt für den neuen. Bis dahin reicht mir das MSD Ersatzrohr, hoffe nur das passt wirklich :D
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Also die Anlagen von HG Motorsport, sowohl Downpipe als auch Auspuff, sind nach EWG und brauchen gar nicht eingetragen werden, gelten nach Gesetz also als Original-/Austauschteil. Das sollte auch bei euch in Österreich nicht anders sein. Die Abgasanlage kostet allerdings über 2 Riesen, nur die AGA ohne Downpipe! Das ist mir persönlich ein bisschen teuer für ein Stück Blech...

      Rufe gleich mal bei Milltek an und frage nach, wie sich das bei deren Anlagen in Kombination mit LLK / Ansaugung verhält. :)
      ANZEIGE
    • Auch Sachen, die eine EWG haben? Macht ja eigentlich wenig Sinn, oder? :D

      Ich meine klar - manchmal ist es echt unübersichtlich mit der rechtlichen Lage und dann der Rennleitung klarzumachen, dass die Teile erlaubt sind kann schwierig sein...aber wenn man sich wirklich sicher ist umso geiler, wenn man die Bullen auflaufen lässt und die dann dumm gucken, wenn man es drauf ankommen lässt. :D

      Abger grundsätzlich denke ich auch - viel hilft viel. So Sachen wie Chiptuning und MSD trage ich auch nicht ein bzw. geht ja auch gar nicht, aber alles andere schon denke ich. :)
    • Mehr Sound, und das Legal?

      Ich würde zu einer Klappenanlage raten.
      Dann sind Fahrten auf der Autobahn oder Vorfahren bei den Schwiegereltern ganz entspannt.
      Bei Bedarf kann man trotzdem die Klappe öffnen.
      Bei offener Klappe kann die Anlage dann auch deutlich lauter sein.
    • Und immer dran denken, dass die EG Genehmigungen nur für Serienleistung gelten ;) Besonders geil wirds dann, wenn die so called Bullen die Eintragung anzweifeln und eine neue Messung fordern. Wenn man die Milltek nur bei skn "eingetragen" bekommt, wünsche ich schon mal Spaß beim Radfahren :D Achtung, worstcase-Szenario..

      Die Ego-x Anlagen sind halt einfach so teuer weil sie eine Zulassung haben. Alleine das Steuergerät für die Klappen mit Zulassung kostet ja schon ordentlich.

      Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
    • Mehr Sound, und das Legal?

      Naja die Auspuffbauer haben ja immer ihren TÜV der das einträgt.
      Ist es ein mal eingetragen, fällt es bei der HU nicht mehr auf.
      Der sieht ja maximal die Klappe aber nicht deren Ansteuerung/Steuergerät und prüft auch nicht die Verkabelung...
      Man fährt da ja nicht mit offener Klappe hin...

      Hält die Polizei einen an und es gibt eine Mängelkarte, dann fährt man halt zum TÜV. Die sehen dann, dass alles so ist wie eingetragen und man rollt vom Hof.

      Gibt natürlich immer zwei Möglichkeiten:
      - Klappe offen = DTM-Sound
      - Klappe offen = sportlich + Straßentauglich

      Bei ersterem ist die Chance das es Ärger gibt sicher höher.
      Bei letzterem wohl eher gering.
      Hängt ja auch davon ab, was man haben will.
    • Also Klappe würde mich auf jeden Fall reizen und ist auch das, was ich ursprünglich haben wollte. Mich hat allerdings der Preis abgeschreckt bei der EGO-X, hoffe wirklich, dass es da noch anderes gibt was nicht ganz so teuer ist. Auf der anderen Seite verstehe ich auch, dass die ganze Steuerung dahinter entsprechend Geld kostet und man eine Klappen-AGA nicht geschenkt bekommt. Würde aber auch ganz gerne die Funktion der Klappe nutzen, ist sicherlich chilliger auf langen Autobahnfahrten und morgens auf dem Weg zur Arbeit. Schwiegermutti kann dagegen die volle Dröhnung bekommen, die soll ruhig wissen was los ist. :D

      Wenn er Klappe hat kann er offen natürlich durchaus laut sein, ohne Klappe sollte es sich in Grenzen halten vor allem von innen. Sounddesign ist oft wichtiger als Lautstärke finde ich. :) Die EGO-X haut mich jetzt z.B. nicht so wahnsinnig aus den Schuhen, zumal der Auspuff das unwichtigste ist im Zusammenhang mit Software soweit ich weiß. LLK / Downpipe / Ansaugung bringen da schon mehr meine ich, aber hätte natürlich gerne alles auf einmal. Naja mal abwarten, was jetzt letztlich für den Cupra auf den Markt kommt und alles miteinander kombinierbar ist.

      Ist aber echt so eine Sache mit der ganzen Eintragerei. Kenne auch Leute, die dir mehr oder weniger alles eintragen, bei einem guten Tüv kommt man damit auch durch wenn der Eintragungen nicht anzweifelt, bei der Rennleitung wird es sicherlich schwieriger. Finde ich dann immer blöd, wenn man alles eingetragen hat und doch nicht auf der sicheren Seite ist. Vor allem, wenn es dann so undurchsichtig wird, dass man selbst nicht mehr weiß was man den Cops sagen soll. Deshlab wollte ich mich da schon informieren und auch eine entspreche Argumentationsstrategie zurechtlegen für den Fall der Fälle. Natürlich, im Worst Case kann es trotzdem noch nach hinten losgehen...
    • Vorausgesetzt, man kann diese dann gebaute Abgasanlage mit Ladeluftkühler und Ansaugung bei der Eintragung verbinden. Das hängt natürlich auch von den Gutachten von LLK und Ansaugung ab, würde ich aber vorher dann abklären. Erstmal abwarten, bis sich der Markt mit Teilen füllt für den Cupra, und dann nach und nach entscheiden und gucken.

      Will da nichts überstürzen, da ja schon eine ganze Menge Geld dahinterhängt. Es soll legal sein, natürlich vernünftig, seriös gemacht, mit qualitativ guten Teilen. Will die Karre ja eine ganze Weile fahren und durch Tuning nicht das noch junge Leben vom Cupra aufs Spiel setzen, wobei eine gewisse Mehrbelastung natürlich immer gegeben ist...
    • Ach hattest Du bei der Ansaugung nicht was mit nem offenen Luftfilter oder so vor?
      Das würde ich persönlich lassen, aber ich glaube dazu gab es schon entsprechendes Feedback ;)

      LLK brauchst Du nicht eintragen. Oder trägst Du auch kalte Luft ein?

      Auspuffanlage am Besten als letztes.
    • hg-motorsport.de/shop/product_…Kit-fuer-Polo-6C-GTI.html

      An sowas hatte ich gedacht, das sieht für mich nicht nach einem offenen Luftfilter aus. Einen billigen Pilz etc. würde ich nie nehmen, gerade der Turbo würde sich sicherlich über die warme Luft direkt aus dem Motorrraum freuen. :D

      Wenn beim LLK ein Teilegutachten bei ist, bedeutet das doch, dass ich zum TÜV damit muss oder? Naja war jetzt auch nur bei dem Modell von HG Motorsport so, vielleicht ist es bei Wagner etc. anders...

      Denke auch, dass ich den Auspuff zum Schluss mache, bei einer Anfertigung sicherlich sowieso sinnvoll, um diesen auch auf vorhandene Komponenten abzustimmen. :)

      Unterm Strich sollte das alles zusammen mit einer ordentlichen 200-Zellen-Kat-Downpipe schon für ordentlich Sound sorgen würde ich sagen. :D
    • Hatte überlegt an einer Pipercross MATTE, falls ich mit dem Tuning bist nächstes Jahr warte. Ganz blöd bin ich auch nicht. :D Aber dann hätten wir das ja auch geklärt. :)

      Naja ich schau mal was der Markt dann hergibt und informiere mich genauer über die einzelnen Teile. So allgemein kann man eh nur mehr Rätselraten was die Eintragerei angeht als alles andere. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spider2MW ()