Kosten für Winterreifen für den Ibiza Cupra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kosten für Winterreifen für den Ibiza Cupra

      Hi zusammen,


      ich muss bei meiner Neuwagenkauf-Kalkulation mit einberechnen, dass der Wagen vermutlich im Spätherbst ankommen würde, und dann der Winter nicht mehr sein wird.

      Mein Plan wäre es, die aller-günstigsten Alufelgen auf gute Winterreifen zu packen. Im Winter muss der Wagen meines Erachtens nicht so schön aussehen, dann freut man sich umso mehr auf den Frühling, wo wieder die 17" Felgen drauf können ;)


      Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn und Unsinn.
      Ob der Wagen im Winter auch schicke Felgen braucht, ist meines Erachtens eine absolut persönliche Entscheidung!


      Meine Fragen daher wären:

      1. Was ist die minimale Zollgröße, die die Felgen haben müssen (habe mal 16" gelesen) ?
      2. Wie viel habt ihr für Winterreifen + Felgen gezahlt ?
      3. Wie sieht es aus mit der Reifen-Druckmessung?
        -> Erhöht das die Kosten, oder kann/darf man darauf verzichten ohne Ärger mit der Polizei oder dem Bordcomputer zu bekommen?



      Danke und Grüße :)
      ANZEIGE
    • Beim 2014er Ibiza Cupra sind auch 15" eingetragen, fahrt ein Kollege von mir im Winter, sieht zum kotzen aus und zum Fahren ist es genau so wie es aussieht, aber muss jeder selber entscheiden.
      Er Fährt glaub ich 195/50R15, die Reifen bekommst du garantiert billig. Hat den Satz damals auch vom Händler bekommen. Aber bevor ich das rauf machen würde, würd ich nicht fahren, sieht echt mega kacke aus! Aber es funktioniert und ist billig!
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Genau, 15" Räder passen nicht mehr.
      Was auch ok ist, denn mit 185/60R15 kam man zwar sparsam überall hin und sie waren im Winter bei Schnee auch gut, jedoch wird diese Radkombi dem Cupra aus meiner sicht nicht gerecht.

      Ich werde wohl aus Kostengründen die 195er nehmen, da ich denke, dass 17" mit 215/40 einfach zu teuer sein dürfte....vermute mal, in 17" gibts keine Stahlfelge, die passt.

      Ich fahre im Prinzip im Winter keine Alus.
    • Ich denke, bei einem Cupra sollte man sich den Gefallen tun, und das Geld für 17" Winterreifen für ordentliche (die originalen) Felgen ausgeben. Kostet dich zwar einmal um die 500€, aber wenn selbst bei mir die Winterreifen länger als eine Saison halten, sollten sich die Folgekosten in Grenzen halten...
    • ...also ich habe von meinem freundlichen ein Angebot vorliegen mit der orig.Cuprafelge und Pirelli Sottozero III für 1300€ !! Allerdings bietet Seat die Felge als Winterkomplettrad nicht in schwarz an !! Damit ist das Angebot raus !! Denn wenn ich mir nen Satz in schwarz bestelle und Reifen dazu wirds noch viel teurer !! Reifen.com sagte mir heute das sie im Moment auch nur eine Felge für den neuen Cupra haben(auch nicht schwarz) das Fahrzeug ist noch nicht lang genug auf dem Markt !! Aber bis mitte Sept.sieht das anders aus !! Da wird die Auswahl vorhanden sein !! Dann kostet der Komplettsatz 17" je nach Felge und Reifenwahl zwischen 700und1000€
      8) DER WEG IST DAS ZIEL !! 8)
      Gruß aus Hannover.
    • Ich wollte die Felgen für den Winter auch in Schwarz haben und habe ein Angebot von seat erhalten... 329€ pro Felge und dabei sind keine Winterreifen... Mir war nicht bewusst das die schwarzen Felgen so viel teurer sind als die silbernen barcino MIT den oben genannten Pirelli Winterreifen... War etwas schockiert und habe mich nach alternativen Felgen umgesehen, bin aber leider bislanh nicht 100% ig fündig geworden.
    • Seathomas schrieb:

      ...also ich habe von meinem freundlichen ein Angebot vorliegen mit der orig.Cuprafelge und Pirelli Sottozero III für 1300€ !! Allerdings bietet Seat die Felge als Winterkomplettrad nicht in schwarz an !! Damit ist das Angebot raus !! Denn wenn ich mir nen Satz in schwarz bestelle und Reifen dazu wirds noch viel teurer !! Reifen.com sagte mir heute das sie im Moment auch nur eine Felge für den neuen Cupra haben(auch nicht schwarz) das Fahrzeug ist noch nicht lang genug auf dem Markt !! Aber bis mitte Sept.sieht das anders aus !! Da wird die Auswahl vorhanden sein !! Dann kostet der Komplettsatz 17" je nach Felge und Reifenwahl zwischen 700und1000€


      Dann such einfach nach Felgen für den 6J Cupra, Autos sins schließlich Baugleich, und mit dem Eintragen gibts dann mit dem Gutachten für den 6J welches da dabei ist auch keine Probleme.

      Zudem, möchtest du wirklich 12 Monate die gleiche Felge Fahren? Ich freu mich auf meine Winterfelgen, und dann auch wieder auf die Sommerfelgen, da sie jeweils komplett anders sind.

      P.S. Sommeefelgen habe ich um glaub 490€ gekauft, darauf die Originalreifen, und die Originalwinterfelgen welche noch gepulvert werden, sind um 450€ Winterreifen oben, also 940€ komplettsatz was ich noch ausgeben musste nach dem Autokauf, spitzen Preis.

      Klar, mit OZ o.ä. klappt das nicht um den Preis.
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Hat einer von euch Erfahrung mit den Nexen Winguard Sport gemacht? Als Sommerreifen kann man Nexen nach meiner Erfahrung absolut empfehlen, aber bei den Winterreifen bin ich mir da unsicher. Die wenigen Testberichte die man so im Netz findet habe ich bereits gelesen.

      Mir währe es auch wichtig in der kalten Jahreszeit eine V Kennung zu haben, wodurch 16 Zoll Winterräder ja schon einmal ausscheiden.

      Da andere Mittelpreisige Produkte wie Falken, Kuhmo und Hankook auch nicht so Super in den Tests wegkommen aber trotzdem deutlich mehr kosten als der Nexen scheiden diese schon einmal aus, genauso wie China-Reifen.

      Bleibt in 215/40/17 nur:

      Nexen für ca. 60€ das Stück
      Nokian für ca. 100€ das Stück
      Oder dann die üblichen im Premium-Segment für 120€ aufwärts