Ibiza 1.9 TDI zieht nach Links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ibiza 1.9 TDI zieht nach Links

      Hallo zusamen,

      Und zwar zieht mein Ibiza schon länger beim Beschleunigen (Gasstellung ab ca. 70%) nach links.
      Beim dahin Fahren und Bremsen fährt der Ibiza gewohnt geradeaus.
      Habe Anfang Mai beide Axiale Gelenke mit Spurstangen neu gemacht, da dort ein wenig Spiel war.
      Ich habe gedacht das er deswegen nach links zieht aber nach der Achsvermessung war leider immer noch nichts besser. :S
      Zusätzlich waren meine S1 beide Innen stark abgefahren obwohl Außen noch 4/5mm drauf waren.
      Bin vor einem Monat nochmal zu meinem KFZ Meister (Fährt öfters RCN und VLN, kennt sich mit Fahrwerken aus) gefahren und er hat sich beide Aufhängungen nochmal angeschaut und ist Probe gefahren,
      konnte aber nichts finden.
      Er hat in Vermutung gestellt das evtl. was an einer Antriebswelle sein kann.
      Mir ist auch aufgefallen das auch die neuen Reifen (Sind nach Spurstangen wechsel neu drauf gekommen) sich auch wieder Innen abfahren.. ?(

      Vielleicht könnt ihr mir weiter Helfen :/ Achja Ibiza FR 1.9 TDI BLT Baujahr 2006

      Gruß Hoffi
      ANZEIGE
    • Neue Querlenker, neue Traggelenke und neue hintere Querlenkerlager rein, ggfls. auch neue Spurstangenköpfe und Domlager dann sollte es weg sein.
      Domstrebe und Querlenkerstrebe hilft auch.
      Wenn die Reifen trotz korrekt eingestellter Spur richtig abfahren, ziehts die Achse beim beschleunigen einfach massiv auf Nachspur, weil irgedwas stark oder alles ein bisschen mehr nachgibt, als es sollte.

      Was für Federn und Dämpfer sind drin? Wenn der Wagen beim beschleunigen vorne stark ausfedert, gehts auch auf Nachspur.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Würde mir dann die überarbeiteten Meyle (1006100027) Querlenker Lager bestellen.
      Ist der Querlenker wechsel zwingend notwendig? Weil die trotz 215000km noch gut aussehen 8|
      Wenn ja, kann ich auf bedenkenlos auf Zulieferteile zurückgreifen? Man weiß ja wie das mit der Haltbarkeit und Toleranzen bei denen ist.. :thumbdown:
    • Die Meyle 1006100027, Vollgummi und SuperPro in 70ShA brummen etwa gleich viel. Entscheidender für das brummen im Innenraum ist da eher, ob EMS oder ZMS verbaut ist und wie gut der Kurbeltrieb gewuchtet ist. Die Streuung bei der PQ24 Plattform scheint da extrem zu sein, manche brummen trotz komplett SuperPro weniger als andere mit den 4-Stege Lagern und OEM Drehmomentstütze.

      Querlenker rosten von innen leider langsam durch, ohne das man es sieht. Das reduziert die Steifigkeit.
      Gab hier mal einen, der hatte alles am Auto bis auf Querlenker getauscht und der Wagen zog immer noch zur Seite.
      Dann zuletzt die Querlenker und das Problem war weg.

      Die Aftermarkeit Querlenker sind durchaus brauchbar, teilweise eben nicht ganz so schön gefertigt und die Lackstärke ist eher ein Witz. Da kann man aber durchaus selbst noch nachhelfen. In die Querlenker könnte man Wachs, Mike Sanders Fett oder Fluidfilm spritzen, um der Korrosion vorzubeugen. Außen könnte man die Teile mit Brantho Korrux 3in1 streichen, das bleibt dauerelastisch und ist schlagfest.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
      ANZEIGE