Phils 6P FR 1.0l TSI - Umbau abgeschlossen, nur noch Kleinzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Phils 6P FR 1.0l TSI - Umbau abgeschlossen, nur noch Kleinzeug

      So, nachdem in meinem Vorstellungs-Thread ja eigentlich schon n kleiner Baubericht zu finden war, denke ich packe ich das mal um.

      Fahrzeugdaten:
      Seat Ibiza FR 5 türig
      1.0l TSI, 81kW, Handgeschaltet
      Technik grau metallic
      Sonderausstattung: Bi-Xenon, FullLink, Navigationssystem mit Karten Europa (kein Mapcare), Seat Sound System, Fensterheber hinten elektr., Winter-Paket, Einparkhilfe vorn

      IMG_8329b.jpg

      Wunschliste:
      - Innenraumbeleuchtung LED
      - Werbefreie Kennzeichenhalter
      - Einstiegsleisten
      - Pedalabdeckungen und Fußstütze
      - Winterreifen
      - Sommer-Felgen und Reifen
      - Tieferlegung mit Gewindefahrwerk und sonstiger "Fahrspaßumbau"

      - Fußraumbeleuchtung
      - Folierung
      - orig. Dachkantenspoiler
      - diverse Codierungen



      Als erstes kamen die Kennzeichenhalter und die Innenraumbeleuchtung.
      Hiervon gibt es keine Bilder, Innenraumbeleuchtung ist immer schwer einzufangen.
      Verbaut wurde Hypercolor in 4000K, was mir sehr gut gefällt und mMn nicht so "steril" ist wie die 6300K (zumindest nach den Bildern die ich bisher so gesehen habe).
      Ebenso wurden LED-Kennzeichenleuchter vom Polo verbaut (noch mit Widerständen, hoffentlich demnächst per VCDS codiert Edit: Seit 27. Okt 16 richtig codiert)

      Kennzeichenhalter sind "billige" von ATU, hauptsache weg mit den Werbetafeln.

      Zwischendrin kamen dann auch noch Einstiegsleisten und Pedalabdeckungen mit Fußstütze, 5min Dremel und etwas Klettband später sah es dann so aus:

      Fußraum.jpg

      Zuletzt kamen jetzt noch Winterreifen auf die orig. Felge, Nokian WR D4 in 215/45 R16. Fährt sich bisher sehr gut, bin mal auf Schnee und Eis gespannt (bei uns wird erst recht spät am Tag geräumt).

      Sommerfelgen und -Reifen: Hier sollen es Autec Wizards in Gunmetal matt in 17" werden, Reifen bin ich noch nicht sicher, entweder Pirelli P Zero Nero GT oder Dunlop Sport Maxx RT2. Beides in 215/40 R17 logischerweise.
      Update 5.3.17: Autec Wizards und Dunlops bestellt :)
      Update 9.3.17: Sind angekommen

      Codierungen: Hier hätte ich gern n bischen Schnickschnack, z.B. Zeigertest bei Zündung an, Komfortblinken von 3 Zyklen auf 4 hochsetzen, rechter Seitenspiegel absenken bei Rückwärtsgang, mal schaun was mir noch so einfällt
      Update: Codierung ist einiges gemacht, Komfortblinken mag mich immernoch nicht, Seitenspiegelabsenkung ist angeblich unmöglich...

      "Fahrspaßumbau": Hier würde ich gern im Frühjahr zu Robert nach Dresden und den Hobel mal tieferlegen, sowie HA-Bremsupgrade, Stabis, Drehmomentstütze, etc. machen bzw machen lassen (und helfen soweit es geht).
      Da muss ich noch mit Robert besprechen, was bei dem Auto überhaupt Sinn macht. Ist ja kein Cupra, wie hier sonst so üblich
      Das Auto soll nicht für Rennstrecke sein, sondern hauptsächlich Autobahn und Landstraßen und halt etwas tiefer. So um die 315-320mm Radnabe-Kotflügel hätte ich gern. Sollte sich denke ich machen lassen

      UPDATE: Es geht los :D

      Soweit ist alles bereits gemacht, jetzt kommen noch weitere Pläne:


      Fußraumbeleuchtung würde ich gern die originale nachrüsten (lassen), da die leider nicht ab Werk mit drin war. (Fahrzeug stand so aufm Hof und es war dringend.)
      Da bin ich momentan noch am nachfragen, was das denn kosten würde wenn mein Händler das selber nachrüstet. Ich schätze aber mal unter 200€ wird da nix gehen...
      Bastellösungen will ich nicht haben, insbesondere nicht wenn es eben im Bereich Pedale liegt.

      An Folierung ist derzeit nur wenig geplant, die Lippe und Feld am Nummernschild vorn, sowie Emblem vorn und hinten und der Chromring vorne, also dann so:
      IMG_8329b schwarz.jpg
      Da muss ich nur noch nen Termin mit dem Folierer finden, momentan ist es etwas doof.
      Update ca Oktober 16: Embleme und Chromring gedippt, Folierung steht noch aus.

      Orig. Dachkantenspoiler muss ich auch nochmal nachfragen, was der denn in Wagenfarbe lackiert kosten soll, mal schauen ob es mir das dann wert ist...






      Joa, so ist momentan der Stand bzw. die Planungen, ich hoffe das wird so wie ich es mir vorstelle :thumbsup:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MrSniperPhil ()

    • Kleines Update:

      Ich hab mir doch ein VCDS bestellt, nachdem meine Mutter (mit ihrem Leon) und mein Onkel (Skoda Octavia) auch Interesse an Codierungen angemeldet haben, sollte hoffentlich Freitag bei mir ankommen.
      Ich werd also das WE in der Tiefgarage verbringen

      Zudem kamen noch "FR"-Bestickte Fußmatten, die jetz aber für den Winter wieder gegen die orig. getauscht werden.

      Die Embleme vorn und Hinten, sowie der Chromring vorn wurden geplastidipt, da hab ich noch keine Bilder von. Auto muss erstmal wieder gewaschen werden :D


      Und das allerbeste:

      Ich war vor zwei Wochen bei meinem Seat Händler, weil gefühlt das Licht sehr tief stand. Auto abgegeben, extra um "genaue" Einstellung gebeten, kurz in die Stadt, wiedergekommen, Auto mitgenommen.
      Gestern Abend war ich unterwegs und hatte echt das Gefühl ich seh gar nix.
      Also gerad nach der Uni beim TÜV vorbei, nach dem Motto "Ihr macht doch da bei diesem kostenlosen Lichttest im Oktober mit..."

      Fahr mein Auto in die Halle, Licht an, er seine Maschine davor.
      "Uh oh..." - Ausgestiegen, angeschaut. Beide Scheinwerfer (Xenon) waren bei ordnungsgemäßer Messung fast 1cm UNTER dem Strich.
      Hab ihm erklärt dass ich vor zwei Wochen erst deswegen bei Seat war, sein Kommentar: "Das ist dann ja mal ne riesen Frechheit! Ich hoffe Sie haben für die Einstellung nix bezahlt."
      Kurz dran rumgedreht, jetzt passt es. Mal schauen, heut Abend fahre ich mal ne Runde.
    • Das Problem haben scheinbar fast alle Ibizas...

      Meins war ab Werk auch viel zu niedrig eingestellt.
      Nun steht es ca. 1mm über dem Strich der Messeinrichtung.
      Jetzt habe ich eine super Ausleuchtung und habe mir von Testern bestätigen lassen, dass ich den Gegenverkehr nicht blende.

      PS: Wir haben uns schon mal über Ibizas unterhalte, allerdings in einem Themenfremden Forum ;)
    • Alex, ja haben wir gemacht, mit deren ihrem Gerät. Aber vielleicht wars meiner Seat-Werkstatt nicht klar? :D



      Mosel, Joa, ich habs auch hier im Forum ja öfters gelesen. Nur dass die Seat-Werkstatt das sooo verpfuscht hat, finde ich schon etwas frech.

      Moment, du bist Sl. ausm 6mm? :D (Ach ja, dein Profilbild hier hatteste drüben ja gepostet :D )
      ANZEIGE
    • spider2MW schrieb:

      Ich nehm das jetzt auch selbst in die Hand mit dem Licht, wenn Seat dazu nicht in der Lage ist. Bevor ich da noch Geld bezahle und zum Dank 30 Meter Auslechtung habe...nein danke.
      Auch wenn es augenscheinlich wenige sind, gibt es auch noch Seat Händler/Werkstätten die echt gute Arbeit leisten. Eine davon durfte ich finden, die mir das Licht dann auch richtig eingestellt haben :wave: :thumbsup:
      Aber schon traurig, dass es bei der ersten nicht geklappt hat :S
    • So, und das Zeug hier hab ich auch mal bestellt (Fußraumbeleuchtung):

      kfz-premiumteile24.de/Tuning-N…-Tiguan-Sharan-Caddy.html

      Ich muss nur schauen wo ich das Kabel anschließe. Am liebsten hätte ich eine dauerhaft aktive (bei geschlossenen Türen gedimmte) Beleuchtung, wie im Leon aber das soll ja angeblich nicht gehen.
      Ansonsten muss ich mal schauen, welche Kabel von der Innenraumbeleuchtung da sind, an denen ich das dann anklemmen kann.
      Beim Polo 6R sollte es am BCM Stecker A, Pin 65 sein. Hoffe dass das beim 6P ebenso ist.
    • Soo, erstes Zwischenergebnis :D

      Gemacht wurde:
      - Zeigertest bei Zündung an
      - Warnton Zündung bei offener Tür aus
      - Lenkung auf Dynamic
      - TFL über CAR-Menü ausschaltbar
      - KZB auf LED umgestellt

      Nicht gemacht wurde:
      - Rückleuchten bei TFL (Das war bei mir schon aktiv, keine Ahnung woher)
      - Komfortblinken auf 4x einstellen (Da wollte er gar nix, entweder es gingen nur 2x oder die normalen 3x...)

      Beim Thema Spiegel anklappen hab ich zumindest schonmal die ersten Schritte gemacht, ich bin schon so weit, dass er bei langem Druck die Spiegel mit klappt wenn ein Fenster leicht offen ist.
      Wenn kein Fenster offen ist mag er nicht und bei Zündung an wieder aufklappen mag er auch noch nicht, ich muss manuell auf "Einklappen" und dann wieder "R" oder "L" drehen...
      Hat da jemand die richtige Programmierung? Die von Stemei ist wirklich nutzlos...

      Naja, das WE ist lang, ich bin eigentlich nur durch meinen Laptop limitiert, die Batterie ist nicht mehr die Beste.
    • MrSniperPhil schrieb:

      Hat da jemand die richtige Programmierung? Die von Stemei ist wirklich nutzlos...
      Die Anleitung von Stemei ist an sich schon korrekt. Man muss allerdings noch einen zusätzlichen Wert aktivieren, welcher sich in der Liste direkt darüber oder darunter befindet. So war es bei mir auch. Habe es gerade nicht auswendig im Kopf. Müsste morgen Abend mein VCDS kurz ranhängen, dann kann ich es Dir genau sagen.

      Zudem kann man das aktivieren/deaktivieren der Anklappung im Car-Setup sichtbar machen.
      ANZEIGE
      1. STG 09 (Bordnetz) auswählen
      2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
      3. Freischaltcode 31347 eingeben
      4. STG Anpassung -> Funktion 10
      5. (22) Zugangskontrolle 2-Funk Spiegelanklappung Modus auswählen
      6. Wert entsprechend nach Wunsch anpassen

        Defaultwert: by convenience operation via remote control key = FFB muss lange gedrückt bleiben um die Aussenspiegel anklappen zu lassen
        Alternativ: by look command via remote control key = FFB muss kurz gedrückt bleiben um die Aussenspiegel anklappen zu lassen
      Das wird bei dir noch falsch eingestellt sein, musst auf das fett markierte einstellen.
    • Das ist das auf Stemei, das kenn ich schon. Wenn ich das umstelle geht gar nix mehr.

      Das Problem ist ja, dass das nur geht wenn ein Fenster leicht geöffnet ist.
      Dass es nur auf langem Druck geht ist mir sogar ganz recht, ich hätte nur gern dass es auch ohne Fenster geht und dass es sich dann auch automatisch wieder ausklappt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrSniperPhil ()

    • So, nochmal genauer das ganze:

      Ich hab geändert wie folgt:
      - Funk Spiegelanklappen auf "Aktiv" gesetzt
      - Funk Spiegelanklappen Modus auf "by look command"
      - Menuesteuerung Spiegelanklappen auf "aktiv" (das schaltet ja nur den Punkt im Car Menü frei)

      Also so, wie du meinst.
      Ich ziehe den Schlüssel ab, verriegle und es passiert nix.

      Wenn ich wieder auf "by conveniance operation" umschalte, geht es wie oben nur bei geöffnetem Fenster.
      Und ausfahren mag er gar nicht, dafür muss ich den Knopf auf "Einfahren" und wieder zurück auf "R" oder "L" drehen.

      Irgendwer meinte doch, dass er das hinbekommen hätte inkl. automatischem Ausfahren, muss nochmal das Forum durchforsten...
      ANZEIGE
    • Geh mal den langen Code vom Bordnetz durch. Eventuell gibt es dort ein Bit, welches noch aktiviert werden muss. Nur so ein Gedanke...

      Ansonsten habe ich exakt deine Einstellungen und es funktioniert bei mir.