Seat Ibiza FR 1.0 TSI 110 PS

    • Seat Ibiza FR 1.0 TSI 110 PS

      Neu

      Hallo liebe Ibiza Gemeinde,

      Kurz zu mir:

      28J - verheiratet und mittlerweile seit 7 Jahren Seat Fahrer.

      Mein erster Seat war ein:

      Ibiza 6J 2.0 TDI 143 PS in Tribu Metallic (volle Ausstattung bis auf Ledersitze und Navivorbereitung) EZ 09/2010 (0 KM beim Kauf - bei Abgabe beim Freundlichen hatte er 72400 KM aufm Buckel)

      Ich habe das Auto geliebt wenn es draußen Trocken war :thumbsup: - ansonsten schon recht straff das Fahrwerk und die Scheinwerfer Problematik (Wasser in der Scheibe..) - abgegeben haben wir das gute Stück, weil wir etwas größeres und komfortableres wollte. Seit 01/2015 bin ich Fahrer eines Seat Leons 5F ST mit 2.0 TDI und 184PS sowie DSG. Die Kiste hat alles drin, bis auf das Panoramadach (das bereue ich etwas.. aber was solls)

      Nun zu meinem Anliegen:

      Wir sind aktuell auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug für meine Frau (sie fährt aktuell einen Golf VI mit 1.2 TSI und 86 PS - EZ 10/12, "ja ich weiß, aber für den Stadtverkehr und die paar KM die Sie fährt reicht das vollkommen aus) und möchten den Golf für einen Ibiza eintauschen. Leider fehlt es mir an Erfahrungswerten für den 1.0 TSI mit 110 PS und der örtliche Händler hat nur den 1.2 TSI mit 90 PS. Außerdem ist der 1.0 TSI ein 3-Zylinder was ich wenn ich mich so recht erinnere anhört wie ein Rasenmäher der nicht genug Luft bekommt.. 8|

      Könnt ihr mir hier kurz einen Überblick geben über den Motor? Lautstärke, Leistung und Verbrauch?

      Vielen Dank vorab

      LG
      Leon_184 :D
      ANZEIGE
    • Neu

      Ich würde an deiner Stelle einfach einen Händler suchen, der einen als Vorführer hat und den Probefahren. Im Netz wird dir sowieso jeder was anderes erzählen, weils dem einen gefällt dem anderen eben nicht. Den Motor gibt's ja in verschiedenen Fahrzeugen, glaub auch im Golf, Polo usw, wenn schon kein Seathändler in der Nähe ist.
      Auf jedenfall ist der 1.0 TSI nicht mit einem 2.0 TDI zu vergleichen, aber das wirst du wahrscheinlich selber schon wissen.
      :lol: Egal wie gut du fährst, Züge fahren Güter :lol:



    • Neu

      Hi fahre einen 1.0TSI 110PS im Ibiza ST. Bin sehr zufrieden mit dem Motor hat genug Spritzigkeit Verbrauch liegt bei Kurzstrecke 6,5l Klimaautomatik immer an. Bin mal lange Strecke Autobahn gefahren 130kmh Durchschnitt Verbrauch 5,8-6l. Aber besser immer selber mal Probe Fahren.
    • Neu

      Ich fahre auch den 1.0 TSI 110PS. Ich hatte vorher einen vergleichbaren Wagen mit 1.9l Sauger mit 125PS und kann im direkten Vergleich feststellen, dass der kleine mit seinen 110PS recht spritzig ist. Einzig das wirklich große Turboloch ist eine Sache, an welche man sich gewöhnen muss.

      Ich finde, das Getriebe ist sehr lang übersetzt, vor allem in den unteren Gängen. Das führt dazu, dass ich in Kurven, die ich früher noch im 2. gefahren wäre in den 1. zurückschalten muss, da ich sonst direkt in das Turboloch trete nach der Kurve. Hat man sich daran gewöhnt (oder ein DSG ;) ) ist das jedoch kein Problem. Der Durchzug in den mittleren Umdrehungen ist (dem Turbo sei Dank) kräftig vorhanden, obenrum verliert sich das Drehmoment etwas.

      Vom Klang her klingt der Motor nach dem Kaltstart ein wenig wie durch ein hohles Rohr. Also etwas blechern, eventuell auch als "seltsam" einzustufen. Er wird aber sehr schnell warm und klingt dann brummig, leicht nach Dieselsound. Hochdrehen klingt nach lautem Summen, also auch nicht unbedingt sportlich. Im Innenraum ist der Motor für diese Fahrzeugklasse wenig präsent, also mMn gut ausgedämmt.

      Ich verbrauche bei 80% Stadt 6,8l. Entspannt Autobahn etwa auch so viel wie Christian 82ST.

      Ich würde auf jeden Fall auch zu einer Probefahrt raten, gerade wenn du wegen des Klangs gerne Klarheit hättest. Mich hat letztendlich der Verbrauch in der Stadt und auf Kurzstrecke überzeugt.

      Grüße, Lukas
    • Neu

      Also ich hatte im Urlaub September 2016 einen Ibiza als Leihwagen.
      Der ging so richtig ab , und das Fahrwerk fand ich Spitze.
      Allerdings war es der 105 Ps Diesel.

      Zu Hause ging ich zum Seathändler und machte eine Probefahrt auf dem 110 Ps Benziner , weil ich nur ca. 9000 km m Jahr fahre und keinen Diesel wollte.

      Ich persöhnlich war sehr enttäucht von dem 110 Ps Benziner , kein Vergleich zu dem 5 Ps schwächeren Diesel.
      Bis der aus den Pötten kommt , ist der Diesel schon weg.

      Mein Tipp , mache mal eine Probefahrt auf dem Diesel.

      Gruß
      Arno