Trommelbremse - Probleme

    • Trommelbremse - Probleme

      Hallo zusammen,
      habe das Problem, dass die linke Trommelbremse schlechter bremst, wie die rechte. Hab dann beide Bremsen aufgemacht......scheint soweit ok zu sein.
      Die Nachstelleinrichtung an der Handbremse ist auf max. eingedreht. Wie man aber auf den Foto sieht, ziehen diese nicht gleichmässig.

      Kann es sein, dass das Seil über die Jahre länger geworden ist? Würde ein austausch vom Seil hier helfen?
      Dateien
      • trommel.jpg

        (4,79 MB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bremse.jpg

        (3,89 MB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE
    • @Ossi: Ah der Hebel muss ganz hinten sein? Hab heute nochmal die Trommel aufgemacht. Anscheinend bewegt sich der Keil überhaupt nicht. Werde wohl alles aufschrauben müssen.
      Muss die Radnabe auch runter? Oder kriegt man die Bremsbacken auch so runter?
      Was heisst nach der Reparatur wieder richtig einstellen? Die sollte sich doch selber danach einstellen!?


      @Micha Cupra: Kann ich nicht sagen obs beim normalen Bremsen auch ungleichmässig ist, da ich nicht aufn Prüfstand war. Ich sehe aber, dass die Handbremse nur einseitig hält.
    • Hallo basty23,

      Wie alt ist dein Fahrzeug, bzw. die hintere Bremsanlage?
      Wurde schonmal was erneuert?

      Bevor Du gleich alles zerlegst:

      Schau Dir mal die beiden Handbremsseile genau an, könnte sein dass da eins beschädigt/aufgequollen ist und dadurch nicht mehr ganz gangbar (fest) ist.

      Wenn möglich mach beide Trommeln runter und vergleich mal die Position der beiden Handbremshebel. Da müsste in deinen Fall ein Unterschied zu erkennen sein.

      Evtl. hast Du noch einen zweiten Mann/Frau zur Hilfe der/die mal innen am Handbremshebel vorsichtig zieht/löst, somit kannst Du den Arbeitsweg vom li/re Hebel in der Trommel vergleichen.

      Hast Du Erfahrung mit Bremsen?


      Gruß,
      Tom
    • So erstmal vielen Dank für die tollen Tipps und Ratschläge.

      War mir doch zu umständlich alles rauszubauen, zerlegen, gangbar machen usw. Da die Bremse nach 10 Jahren noch nie gewechselt wurde, hab alles rausgeworfen, neue Trommel + Backen rein und nun läuft das Ding.
      Hab mir das Bremsen Kit von ATE gekauft. Radnabe muss nicht runter, dafür muss aber der Bremszylinder raus, sonst bekommt man die Backen nicht runter.

      Vielen Dank für das Video.