Leistungsrücknahme bei eingeschaltetem Scheibenwischer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistungsrücknahme bei eingeschaltetem Scheibenwischer?

      Servus an Alle !

      Ich habe ein komisches Problem..

      sobald ich den Scheibenwischer, egal ob auf Regensensor oder Manuelle Aktivierung, an habe, habe ich keine Leistung mehr...

      Ist alles aus und ich gebe Vollgas sieht man das ESP aufleuchten und er reguliert wie es sein soll. Ist der Wischer an regel er brutal runter, sodass das ESP nicht mal aufleuchtet. Gefühlt fehlen den Cupra sehr viel Leistung.
      Kennt jemand das Problem, oder ist es eventuell sogar so gewollt seitens SEAT, dass das Auto merkt "Hey es regnet, ich regel mal die Leistung runter". Wie gesagt das ist schon sehr krass wie viel Leistung er weg nimmt ohne das ESP regelt.

      Ich habe es auf gerader Strecke getestet.

      Lg Muhschaf
      ANZEIGE
    • Also nun bitte nicht festnageln darauf oder erhängen falls es falsch ist, aber ich glaube es ist so.

      Die neuen Autos/ESP richten sich nach dem Kammschen Kreis, damit das Auto Theoretisch (!!!) genau weis (oder zumindest meint zu wissen), wie viel Leistung es freigeben kann bis die Reifen durchdrehen, natürlich stark abhängig von Temperatur, Reifen, Fahrwerk und Trocken oder Nass. Deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass er sofort Leistung zurück nimmt wenn der Scheibenwischer aktiv ist, oder der Regensensor Regen erkennt.

      Ist mir auch schon aufgefallen, im Regen nämlich drehen die Reifen meist gar nicht durch da er davor schon so krass zurück Regelt, da ist man ohne ESP IMMER schneller. Teste das auch mal im trockenen, z.b. 2. Gang, gute Strasse, beschleunigen mit und einmal ohne ESP, mit ESP dreht der Reifen nicht durch (außer bei einer Bodenwelle und er muss nochmal Leistung raus nehmen) da er auch hier den Kammschen Kreis "beachtet" und sich sagt, "in dem und dem Gang bei der Drehzahl erwarte ich einen Haftungsverlust, deswegen nehme ich mal etwas Gas raus).

      Meine Meinung ohne es zu wissen, das ESP handelt/regelt in 1. Linie nach dem Kamschen Kreis (deswegen auch selten durchdrehende Reifen, aber dadurch auch weniger gute Beschleunigung), sollte es trotz der Einhaltung des Kamschen Kreises die Räder durchdrehen (Schlechter Asphalt, Reifen, Temperatur, Bodenwelle,...), regelt er selbst nochmals runter.

      Wär noch cool wenn das jemand Bestätigen, oder verneinen könnte :D Hoffe ich hab es halbwegs Verständlich erklärt
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Hi,

      ich halte mittlerweile gar nix mehr für unmöglich.
      Durchaus drin, dass Regen einen Einfluss auf das ESP und die Motorsteuerung haben kann, wenn über den Regensensor Regen gemeldet wird.

      Ich hatte das auch mal, aber nur weil ich mich bei einem Reifen mit dem Druck vertan hatte.
      Nach der Fehlermeldung im Display gleich deutlich weniger Druck.

      Gut, ein Sicherheitsfeature.
      Wäre nur mal interessant, ob das auch im Handbuch so beschrieben ist...
    • Hi,

      Ja, das denke ich auch...

      Nur mag ich das eigentlich nicht, wenn mich Elektronik bevormundet.

      Ok, bei einem vermutlich platten Reifen ist das ja ok so, wie ich finde....

      Ich fände es nicht schlecht, wenn man mehr in der Konfiguration bzgl. der Eingriffe einstellen könnte.

      Alternativ ein Hinweis, das und das führt zu reduzierter Leistung...

      Sollte doch kein Problem sein, das zu realisieren.

      LG, Euer Micha
    • Hatte auch schon den Eindruck das dem Wagen bei Regen leistung fehlt, so viel wird diese Bremsscheibentrocknung ja auch nicht schlucken.
      Aber auch im trockenen hat man erst ab dem 3. Gang die volle Leistung, denke dass das Drehmoment auch zum Schutz des Getriebes da runtergeregelt ist.
      Hab teils sogar den Eindruck dass ich wenn ich aus einer Ortschaft raus beschleunige im 3. Gang fast sogar schon zügiger von 50 auf 100 bin als es im 2. Gang der Fall ist.
    • Micha Cupra schrieb:

      Nur mag ich das eigentlich nicht, wenn mich Elektronik bevormundet.
      Auf den Punkt :D

      Nico95 schrieb:

      Aber auch im trockenen hat man erst ab dem 3. Gang die volle Leistung
      Echt? Bei mir gibts ohne ESP, trocken vollen Durchzug im 2.
      Der 1. Gang ist quasi nie vernünftig nutzbar.

      Nico95 schrieb:

      denke dass das Drehmoment auch zum Schutz des Getriebes da runtergeregelt ist.
      Wissen tu ich es nicht, kann mir aber schwer vorstellen, dass vom Werk Rücksicht aufs Getriebe genommen wurde. Das packt ohne Probleme über 400 Nm. Da sind wir mit unseren serienmäßigen 330~340 Nm weit von entfernt.
    • Ohne die SuperPro Drehmoentsütze stempeln die Kisten werksmäßig auch ziemlich heftig bei Wheelspin im 1. und 2.Gang, von daher ist es gar nicht soo verkehrt und auf jeden Fall materialschonend. Ansonsten kann man immer noch auf ESC Sport stellen, aber da ist bei Nässe dann auch schon ein sensibler Gasfuß gefragt.

      Der 6J FR TDI hat zudem auch noch eine lenkwinkelabhängige Leistungsreduktion, könnte beim 6P Cupra auch sein, insofern nicht auf ESC Sport gestellt wird.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Ich fahre auch seit geraumer Zeit fast immer im ESC Sport Modus, da ich den Sensor eig. immer aktiviert habe und ich finde man kommt im ESC Sport Modus immer wesentlich besser vom Fleck, vor allem hab ich ein besseres gefühl "im" Fuß für das Auto. Wenn das ESC ganz normal an ist find ich es wesentlich schwammiger.
      ANZEIGE
    • houoinkyouma schrieb:

      Micha Cupra schrieb:

      Nur mag ich das eigentlich nicht, wenn mich Elektronik bevormundet.
      Auf den Punkt :D

      Nico95 schrieb:

      Aber auch im trockenen hat man erst ab dem 3. Gang die volle Leistung
      Echt? Bei mir gibts ohne ESP, trocken vollen Durchzug im 2.Der 1. Gang ist quasi nie vernünftig nutzbar.

      Nico95 schrieb:

      denke dass das Drehmoment auch zum Schutz des Getriebes da runtergeregelt ist.
      Wissen tu ich es nicht, kann mir aber schwer vorstellen, dass vom Werk Rücksicht aufs Getriebe genommen wurde. Das packt ohne Probleme über 400 Nm. Da sind wir mit unseren serienmäßigen 330~340 Nm weit von entfernt.
      Mit ESP ist da Gefühlt definitiv weniger Leistung in den ersten beiden Gängen.


      Tobi52 schrieb:

      Ich fahre auch seit geraumer Zeit fast immer im ESC Sport Modus, da ich den Sensor eig. immer aktiviert habe und ich finde man kommt im ESC Sport Modus immer wesentlich besser vom Fleck, vor allem hab ich ein besseres gefühl "im" Fuß für das Auto. Wenn das ESC ganz normal an ist find ich es wesentlich schwammiger.
      Man kommt auf ESC-Sport schon was besser aus dem Kreisel raus, auch ohne dass die Räder durchdrehen.
    • 0-100 macht auch ein krassen unterschied mit und ohne ESC ;)

      Ich würde auch lieber immer ohne ESP Fahren, bzw, ESP wäre ja gut und recht, aber die ganzen "zusätze" wie das ASR oder Leistungseinbusen nerven hier gewaltig.
      Und noch viel nervender, das Aufwändige aktivieren den "ESC Sport" Modus... Wieso es hier nicht einfach eine Taste gibt, hab doch keine Lust immer erst durchs menü zu gehen.
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Ja, Christian, Du hast Recht, absolut....

      Ich sag mal so, man denkt, man hat einen an der Klatsche, wenn man mit dem Hobel fährt und der zieht mal so, oder so.

      Aber durch diesen Thread ist ja alles sonnenklar.

      Im übrigen bringt ESC Sport doch deutlich was.
      Mal ganz davon abgesehen, dass der Mühle meiner Meinung nach deutlich Bums im Normalmodus fehlt, wenn die Reifen schon ein paar km mehr runter haben und somit der Grip sich verschlechtert.

      Allerdings hat auch etwas Positives.
      Durch geschickte Eingriffe der Elektronik kann man auf jeden Fall bei Nässe besser Anfahren, weil die Traktionskontrolle sehr schnell regelt, meiner Meinung nach viel schneller, als beim 1.4er Cupra, wo beim schnellen Anfahren, trocken oder nass, schnell die Räder durchgedreht haben.

      Nichtsdestotrotz möchte ich eigentlich selber bestimmen, was aktiv ist 7nd was nicht, s.o.

      LG
      Micha
    • Theoretisch könnt ihr euch auch einfach nen ESP-Off Kippschalter versteckt irgendwo einbauen und fertig, dann ist das komplett inkl. ASR aus.
      Dafür muss "nur" die 12V oder Masseleitung vom ESP Duosensor unter dem Teppich unter dem Fahrersitz unterbrochen werden.

      Eine geeinete Stelle wäre bspw. links außen an der Mitteltunnelverkleidung auf Höhe Handbremshebel, da kommt sonst keiner ran, aber zwischen den Spalt von Fahrersitz und Mitteltunnel bekommt man die flache Hand rein, um den Schalter umzulegen. Außerdem ist er dort fast nicht sichtbar.

      Während der Fahrt kann man nur das ESP per Schalter ausschalten, einschalten erfordert einmal Zündung aus und wieder an. Im Grunde aber auch kein Problem. Die ESP Lampe leuchtet dauerhaft und es wird ein sporadischer Fehlereintrag im Bremsensteuergerät abgelegt, das wars.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--