Bisl HiFi im 6L

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bisl HiFi im 6L

      Hi!

      So nach dem mein Seat nun fast 4 Wochen alt ist, bekommt er jetzt die richtige Anlage.

      Gekauft wurde:

      Impact PG66.S als Frontsystem ( just-sound.de/Impact-PG66.S-Referenzsystem,art-2205 )
      Endstufe Carpower WANTED 2/300 MK2 ( yatego.com/hellsound/p,4833ff7…k2--2-kanal-auto-endstufe )
      2m² Alubutyl Dämmung
      2 vergoldete Verteilerblöcke 35mm² -> 25mm²
      Sicherungsblock 25mm² mit 80A Sicherung
      Kondensator 1Farad
      ZEALUM ISO-DIN Speaker-Kabel 6Mx4Chanel ( acr.ch/shop/index.php?sid=1241…mno=ZKISO-4&aid=-1&cf=itc )



      Vorhanden war:

      35mm² Kabelsats
      Sicherung 35mm² 100A
      Headunit Alpine IDA-X200
      UPDATE: GETAUSCHT GEGEN PIONEER DEH-7100BT
      Cinch-Kabelsatz mit Remote-Leitung 2-fach geschirmt
      UPDATE: ERGÄNZT DURCH 4KANAL CINCH

      Der ganze Kram ist nun in den letzten Tagen per Post angekommen worauf hin jetzt erstmal einige Pakete hier rumstehen ;)

      Am Donnerstag beginnt dann der Ausbau inkl Türen dämmen, dann gibts von allem Fotos!

      Geplant ist ein doppelter Boden im Kofferraum in den dann Verteiler und Kondensator sowie Endstufe kommen.

      Weiteres dann die Tage!!

      Gruß
      Morris

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von morris ()

    • Nun ja war ja nur ne Frage....

      Meines Wissens nach soll der Kondensator Spannungslöcher ausgleichen.. die, wie ich denke, nicht durch lediglich ein Frontsystem entstehen können!

      Ich hab Front und Hecksystem plus Sub verbaut und der freundliche meinte notwendig: nein, besser: ja!

      Deswegen war ich etwas stutzig ?(

      Greetz
      Gut das ich meine Beiträge 2 oder auch 3 oder auch... mal bearbeiten kann :D
    • nen kondensator bügelt die spannung glatt. was IMMER gut ist...manche setzen sich sogar einen vors radio oder nen prozessor. den besten effekt haben sowieso mehrere parallel geschaltet. bis zu einer gewissen leistung kann man noch ohne leben. aber irgendwann wird das ein muss. schaden tuts aber nie..wie gesagt is immer besser mit als ohne.

      und *hust* du vertraust bei hifi sachen auf deinen freundlichen?!?!?! ich würd dem nicht mal bei auto sachen vertrauen..
      Signature edit by Admin. Images not available!
    • nein hab ich falsch formuliert, mir fiel grad nur nix ein :love:

      War bei Audiotec Fischer, die meinten das! Ja gut schaden wirds nie, schon klar...aber naja ich hätt mein geld anders investiert dabei :D

      Greetz
      Gut das ich meine Beiträge 2 oder auch 3 oder auch... mal bearbeiten kann :D
    • aso. naja mein frontsystem hängt jetzt derzeit an 2x 180RMS dran. und wenn ich so meine spannungsanzeige anschau..nen kondensator wäre sicher nicht verkehrt...sind zwar nicht so extreme schwankungen wie wenn mein sub an ist...aber so um 0,2-0,3V schwankt das auf jedenfall. muss da eh noch an meiner stromversorgung arbeiten.
      Signature edit by Admin. Images not available!
    • aaalso
      1. ist nen kondensator wie schon erwähnt nie verkehrt
      2. bei nem auto, wo schon im stand beim lenken das licht dunkler wird, wegen der servo, habe ich gedacht ist der kondensator sicher nicht schlecht. wenn da spannungsspitzen auftreten sit das auf dauer nicht schön
      3. es entlastet die batterie und die geht net so leicht übern jordan
      4. das frontsystem wird mit 2x150watt rms befeuert (weil 4 ohm; an 2 ohm währen es 250watt rms) - bei 300 watt rms-leistung und einer endstufe die schon mit 2x40A selber abgesichert ist, denke ich, dass ein kondensator aus den oben genannten punkten sicherlich alles andere als verkehrt ist
      außerdem sagt man - pro endstufe (keine ebay 50000watt endstufen) einen kondensator...


      habe heute die restlichen kabels besorgt (25mm² für sicherungsblock -> Kondensator -> stufe) sowie einige aderendhülsen udn kabelschuhe

      morgen gehts dann los :)

      gruß
      morris
    • Soooo es gibt neuigkeiten!

      Habe heute beide Türverkleidungen abgemacht, Verkleidungen mit Alubutyl gedämmt und den teileträger oder wie auch immer das ding heißt ;) durch das Loch des Lautsprechers habig noch etwas Alubutyl an die Tür von innen geklebt.
      Ich weiß es ist nicht perfekt, aber im endeffeckt hörte es sich schon sehr gut an!

      1.) türverkleidung abbauen - es gibt eigentlich keine anleitung dafür, daher beschreibe ich es mal kurz - ist einfacher als man denkt
      Fahrertür:

      2 Torx-Schrauben Größe 20 (der Torx ;) ) an der Tür-Unterkante
      2 Kreuzschlitz unter der armlehne wo auch die Fensterheberschalter sind
      jede Menge Klips außenrum


      am besten erstmal von unten die vordere Blende der Armlehne wegklipsen
      dann das obere Teil entfernen und die 2 sichtbaren schrauben rausschrauben
      dann die unteren torx
      dann zwischen tür und verkleidung packen (am besten an der unterkante) und vorsichtig von der tür wegziehen - wenns unten lose ist, an den Seiten das gleiche
      auf den Fotos soltle man sehen, wo die Klipse sind
      nun ist die Türverkleidung aber imemrnoch fest und zwar ist sie oben eingehangen am Fenster! einfach an einer Seite etwas anheben und dann da rausziehen

      Bei der Beifahrertür gstaltet sich das Ganze ähnlich!



      Dann habe ich die Verkleidung beklebt. Ist ne total einfache Sache und ist kein großer akt - klar, man kanns besser machen aber da ich mit dme endergebnis zufrieden bin ist ja alles super

      insgesamt bin ich mit 2m² Alubutyl sehr gut hingekommen und habe noch was über. das Alubutyl habe ich übrigens sehr günstig bekommen, da ich die Zeitschrift Car&hifi für ein Jahr Aboniert (~20 Euro + ~19Euro Zuzahlung für die Prämie - 2m² Alubutyl) habe!


      Doch nun ein paar Fotos:



      Armlehne abklipsen

      Der Teileträger

      Die Türverkleidung

      Dämmung auf der Türverkleidung

      Der Direkte Vergleich zur unbearbeiteten Seite

      Dämmung auf der Tür


      Habe dann noch auf der Fahrerseite die Lautsprecher eingebaut.
      Beim Hochtöner, habe ich den Originalen ausgebaut und Platz für den neuen geschafft, um den dann einfach von hinten mit Spachtel zu befestigen. So siehts original aus von vorne auf der Sichtfläche :)

      Beim TMT musste ich dann nen Ring aus Holz machen (es wurde spanplatte, da schichtholz aus war - am feiertag...hätte ich auch wissen müssen verdammt)
      Heute lief alles noch am Radio morgen dann anner Stufe (wo auch noch der doppelte Boden gebaut werden muss).




      Morgen gehts dann weiter!

      Gruß
      Morris

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von morris ()

    • morris schrieb:

      1.) türverkleidung abbauen - es gibt eigentlich keine anleitung dafür


      Bist n Scherzkeks oder? ^^ Nicht böse gemeint... hihi... Schau mal ein Menü runter unter Ausbauten... gibt glaub ich dutzende Threads zum ein- und ausbauen ^^

      Ich nehm jetzt einfach mal meinen Thread, wobei ich den nicht als Referenz angeben möchte ^^

      6L Sport... Die Kabelverlegung

      Aber ich find`s gut das du dann so spontan selbst eine gemacht hast... :thumbup:

      Gruß Philu
      Es gibt so wenige wahre Feinde, bei sovielen falschen Freunden,
      (Curse)
    • so und wieder nen update:

      Habe den Kofferraumausbau sogut wie abgeschlossen
      Leitungen müssen noch ordentlich verlegt werden und der "Deckel" muss noch bezogen werden
      Das Radio und die Mittelkonsole sind noch nicht ganz wieder eignebaut, da ich echt viel platz brauche für die ganzen Kabel vorne (Cinch/Lautsprecher/Lenkradfernbedienungsinterface usw)
      Aber es läuft schonmal alles :)

      Platte einpassen

      Abstandshalter verleimt und verschraubt

      rückseite

      vorderseite (beim schönen wetter natürlich draußen :P )

      Anordnung

      Anpassprobe

      Nur noch verdrahtung ordentlich amchen!


      Aber es läuft alles shcon und es amcht echt gut Druck!!
      Echt nen krasser unterschied, ob man die am Radio oder anner Stufe laufen lässt!

      Habe noch etwas Platz beim Ausbau gelassen, damit ich eventuell noch ne 2. Endstufe unter bringen kann (Kickbässe in den hinteren Türen vll :P)

      Gruß
      Morris
    • sooo

      die abdeckung ist noch nicht bezogen haber vorerst erst einmal die alte matte darauf gelegt

      der kofferraumbodfen ist doch ebachtlich hoch gekommen! das unterschätzt man!

      Nun muss nur noch die Endstufe eingestellt werden u7nd halt die Abdeckung bezogen werden aber dazu habig heute wirklich kein bock mehr :P

      Kabels nun einigermaßen ordentlich



      Gruß
      Morris
    • sieht alles sauber aus, gute arbeit! freut mich, dass dir der klang jetzt viel besser gefällt! aber wie hast du die platte hinten befestigt? gar nicht? bei mir klappert die immer wie sau während der fahrt, wenn bei mir die "befestigung" nicht drin ist. außerdem ist das unfall-sicherheitstechnisch wohl auch nicht soo toll, wenn die da nur rumliegt.
      Signature edit by Admin. Images not available!
    • wie ich die obere befestige weißig auch noch nicht...

      die untere ist ne schöne passung geworden
      mal sehen wie ichs anstelle


      die lautsprecher spielen an der stufe echt sehr präzise und klar
      schräbbeln oder so gibts ganich
      haben obwohls nur tmt sind nen schönen bass der mehr druck hat als ich überhaupt erwartet hatte

      mal sehen wies is, wenn die stufe erstmal passend eingestellt ist

      gruß
      morris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von morris ()

    • Hallo morris, hallo PhiluCabrazi,

      ich wende mich mal an euch beide, bin nämlich zur Zeit auch am "ausbauen" und bin den Schritt weiter gegangen, sprich ich hab die Türinnenseite und Aggregatträgerinnenseite komplett gedämmt. Hab bei der Aktion auch das ein oder andere Bild gemacht. Meine rechte Tür ist soweit fertig fehlt nur links und der Kofferaum;)
      Frage I: Soll ich die Bilder zur Türinnendämmung noch anhängen und ein paar Worte dazu verlieren? Dann hätte man mal ein komplettes HowTo.
      Frage II: die geht auch mehr an PhiluCabrazi, seit dem ich den Aggregatträger komplett draußen hatte und jetzt wieder eingebaut habe, öffnet sich meine Tür immer erst beim zweiten Mal wenn ich das Auto abgeschlossen hatte und dann öffnen will. Irgend eine Idee?

      Gruß Pit
      1,9 TDI 74kw


      02/99 - 12/08 Lupo AHT 1.0 37kw 212Tkm
      12/08 - ? Ibiza AXR 1.9 74kw 42Tkm

    • Ich stell meine Bilder gerne zur Verfügung... gar kein Thema...

      Zu deiner Zentralverriegelung kann ich leider nix sagen, hab meinen Ibi erst 4 Monate und zum Glück noch keine Probleme damit...

      Würd gern das HowTo schreiben, hab aber durch meine Tochter zur Zeit einfach keine Zeit und keinen Kopfdafür ^^
      Es gibt so wenige wahre Feinde, bei sovielen falschen Freunden,
      (Curse)