Optimaler Schaltpunkt beim TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, alles schön und gut.Und mir egal ob das alte Weisheiten sind oder die Motoren,ZMS etc. das "angeblich" verkraften.
      Wenn mir mein Motor durch vibrieren, ruckeln, Geräusche signalisiert das ich zu wenig Drehzahlen habe, wird aller spätestens geschaltet. Lasse es sowieso nie soweit kommen.
      Zum Glück quäl ich meinen nicht so.
      Aber jeder wie er will. Wer ein wenig technisches Verständnis hat wird es verstehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bjha ()

    • Habe heute mal bei meinem 6L 101 PS einen Beschleinigungstest gemacht.
      10,39 s.
      Warum schreibe ich das hier? Naja hat irgendwie auch was mit optimalen Schaltzeitounkt zu tun :hmmm: .
      Finde das für einen 16 Jahre altes Auto ganz gut. Oder?