Angepinnt Neues Radio / USB-Anschluss an Alana / Freisprecheinrichtung / SD-Slot an orig. Radio / Einbau Radio / DoppelDin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues Radio / USB-Anschluss an Alana / Freisprecheinrichtung / SD-Slot an orig. Radio / Einbau Radio / DoppelDin

    Da die Fragen teilweise mehrfach pro Woche auftauchen, hier mal einige kurze Infos.
    Hier werden nur die typischen Fragen beantwortet - es z.B. kann nicht auf jedes Radio eingegangen werden.

    Überblick:
    • Welche Möglichkeiten gibt es mit dem original Radio (Alana)
    • Welche Radios passen in den Ibiza 6L (2002-2009)
    • Worauf muss ich beim Kauf eines Zubehör-Radios achten?
    • Wie finde ich ein gutes, passendes Radio für den Ibiza?
    • Anschluss und Einbau des neuen Radios
    • Nach dem Einbau: Zwischen Radio und Ablagefach ist ein kleiner Schlitz / das Radio steckt zu tief im Schacht


    Welche Möglichkeiten gibt es mit dem original Radio (Alana)
    Das Alana-Radio lässt sich durch die Nutzung von Adaptern aufrüsten.
    Die Adapter werden an das Radio angeschlossen. An die Adapter können dann beispielsweise USB-Speicher, SD-Karten usw angeschlossen werden.
    Der Adapter gaukelt dem Radio einen CD-Wechsler vor, wodurch die Bedienung meist vollkommen erhalten bleibt (Track vor/zurück, Ordner hoch/runter).
    Qualitativ (klanglich) sind die Geräte in Ordnung. Jedoch deutlich schlechter, als Radios mit integriertem USB-Slot.
    Die Adapter findet man im großen Auktionshaus so wie z.B. bei Amazon/Google unter Suchworten wie "Seat Ibiza USB Interface Radio" etc.
    Weitere Infos gibt es auch hier im Forum.


    Welche Radios passen in den Ibiza 6L (2002-2009)
    Es passen Radios mit Standard 1fach Dinslot.
    Außerdem welche im DoppelDin-Format.
    Die genauen Maße sind hier nachzulesen.



    Worauf muss ich beim Kauf eines Zubehör-Radios achten?
    • Formfaktor (1Din, 2Din)
    • Wenn im Fahrzeug vorhanden, sollte am neuen Radio die Möglichkeit bestehen, ein Lenkradfernbedienungsadapter anzuschließen, damit diese Funktion erhalten bleibt.
    • Wenn eine Freisprecheinrichtung vorhanden sein soll, möglichst Radio mit externem Mikro (die meisten).
    • USB möglichst rückseitig, um den USB-Anschluss z.B. ins Handschuhfach zu legen. So steht der Stick nicht mitten aus der Mittelkonsole raus und der USB-Stick / Festplatte / iPod / ... kann unsichtbar im Handschuhfach verschwinden.


    Wie finde ich ein gutes, passendes Radio für den Ibiza?
    Der Markt an Radios ändert sich täglich. Dazu kommen die speziellen Wünsche und Vorlieben jedes Einzelnen.
    Um das passende Radio zu finden, kann ich besonders solche Seiten empfehlen. Dort können die gewünschten Eigenschaften ausgewählt werden. Bei den Herstellern kann man sich an die großen Bekannten, wie z.B. Alpine, Clarion, Kenwood, Pioneer usw etc. halten. Aber auch das nach eigenem Anspruch und belieben.
    Das ist viel einfacher, als hier eine Empfehlung abzuwarten. Niemand kann hier alle Radios kennen!
    Welche Radios passen, steht oben. Und das sollten die Meisten sein. Nur wenige sind ausschließlich für VW / Skoda etc gebaut worden (in dem Fall haben die Geräte z.B. abgerundete Ecken, damit sie sich besser in die Mittelkonsole integrieren). Diese Radios passen nicht in einen Standard Dinschacht.
    Gleiches gilt für Radios für den Ibiza 6J. Im Ibiza 6J können normale 1Din Radios verbaut werden. Es gibt aber auch Radios, die extra für den Ibiza 6J gebaut wurden und dann auch nur in diesen passen.

    Wer sich unsicher ist, sollte am Besten zum Auto-HiFi-Experten in der Umgebung fahren. Da kann dann auch direkt vor Ort Haptik und Optik überprüft werden.


    Anschluss und Einbau des neuen Radios
    Der Anschluss des Radios ist im Allgemeinen ein Kinderspiel. Altes Radio raus (eventuell Radiozieher benötigt). Und neuen an den genormten Stecker vom Fahrzeug anschließen. Eventuell wird noch oben genannter Lenkradfernbedienungsadapter dazwischen geklemmt. Aber durch die Stecker ist das alles Plug-And-Play.
    Die einzige Sache, die zu 90% auf einen zu kommt, ist die Verdrehung von Zündungs- und Dauerplus im Radiokabelbaum.
    Das ist jedoch schon von den Radioherstellern beachtet worden. Die Anschlüsse der beiden Leitungen sind mit Steckverbindern zu trennen und zu tauschen.
    Dieser Schritt ist auch in der jeweiligen Bedienungsanleitung erklärt, da es typisch ist, wenn man ein Radio aus dem Zubehörmarkt in einem Fahrzeug aus dem VW-Konzern verbauen will.
    Vertauscht werden müssen die beiden Leitungen, damit sich das Radio beim Einschalten der Zündung einschaltet und beim Abziehen des Schlüssels sich auch wieder abschaltet. Außerdem gehen sonst die Einstellungen (Radio, Audio, Tracknummer) verloren.
    Bei manchen Radios ist dann noch etwas für den guten Empfang von Radiosendern zu tun.
    Im Ibiza wird der Antennenverstärker durch das orig. Radio und über die Antennenleitung versorgt. Man benötigt also noch eine Phantomeinspeisung. Blaue Leitung kommt auf Zündungsplus. Der Adapter wird einfach zwischen die Antennenleitung und das Radio geklemmt. Das ist dann plug-and-play.


    Nach dem Einbau

    Zwischen Radio und Ablagefach ist ein kleiner Schlitz / das Radio steckt zu tief im Schacht
    Durch den Radius am Ablagefach entsteht (bei manchen Radios) zwischen der Bedienblende und dem Ablagefach ein kleiner Schlitz. Sieht optisch nicht so schön aus. Damit das Radio also etwas weiter aus dem Schacht raus kommt, kann man "Distanzrahmen" verwenden, die einfach über den Einbauschacht gesteckt werden. Diese gibt es in verschiedenen Dicken: Link zu Amazon
    2mm: KLICK
    4mm: KLICK


    Sollte noch etwas fehlen, einfach editieren, oder Meldung an mich!

    Gruß
    Morris

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von morris ()