Welches Öl für 1.9 TDI? Welche Norm hat mein 1.9 TDI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich spreche aus Erfahrung. Nimm das 5W40. Weniger Ölverbrauch, das Öl passt einfach besser zum AXR. Im Touran ist garantiert kein AXR drin. Wieso soll das 5W30 "besser" sein? Das Öl ist teurer weil es ein Longlife-Öl ist, welches man 30tkm fahren darf. Da hast du aber beim Ibi nix von, weil du nen festes Intervall von 15tkm hast. Mach was du willst, ich kippe auf jeden Fall nie wieder 5W30 rein!
    • Man fühlt sich schon recht veräppelt, wenn hier Hilfe gefordert wird und dann werden kompetente und m. M. n. die richtigen Hilfestellungen gegeben und dann kommt "dein KFZ-ler" und wirft alles über den Haufen. Du solltest Dich schon entscheiden, wer nun "mehr zu sagen hat".
      KFZ-ler´s Touran fährt bestimmt mit Longlife und Longlife gibts beim 6L nicht. Also brauchst Du auch kein Longlife-Öl.
      Hör doch auf mehrere 100.000 Km Erfahrung mit 5W40 Öl. ;)
    • Dazu kann ich nu nichts sagen, weil ich keine AXR habe. Allerdings habe ich auch mal 5W30 drin gehabt, damals war ich noch unwissend und die Werkstatt hats reingefüllt, weils ja 507.00 etc. auch geeignet ist. Mich dann eingelesen etc. und gemerkt, das es einfach nur leidende Longlifeplörre war statt anständigtes PD-ÖL. Seitdem mach ich den Ölwechsel immer selbst, dann weiß ich genau, welches Öl drin ist.
      Fahre momentan LM und das Öl ist top :love:
    • Hehe, so wars bei mir:

      Ich: "da steht nix von 505.01 aufm Fass 8| "
      Werkstattjogi: "jaja, wir haben nur EIN Fass 507.00, das schließt alles ein, Longlife hier, Longlife dort bla bla Pumpe Düse trallala...."
    • Capone schrieb:

      Und Ölverbrauch mit Castrol und keinen mit Liqui Moly ist doch Blödsinn, oder glaubt ihr wirklich drann? -Facepalm-
      Ich habe schon Ölverbrauch mit dem Liqui Moly, nur ist der sehr stark zurück gegangen. Ich musste mit dem Longlife 5W-30 Öl ca. alle 4000 km Öl nachkippen (AXR-Motor). Auf Empfehlung von Blackfrosch habe ich auf Liqui Moly umgestellt und nun fahre ich seit 10 tkm, öhne einen Tropfen Öl nachgefüllt zu haben. Momentaner Ölstand ist genau in der Mitte, bei häufiger Autobahnfahrt bei ca. 3000 rpm. Verbauch ist da, aber halt stark reduziert.

      alex4kant schrieb:

      Ich spreche aus Erfahrung: Nimm das Liqui Moly High Tech Diesel 5W40 / 505 01! ;)

      Da stimme ich dir voll zu :thumbsup:
    • Capone schrieb:

      Und Ölverbrauch mit Castrol und keinen mit Liqui Moly ist doch Blödsinn, oder glaubt ihr wirklich drann? -Facepalm-

      Es geht hier nicht um Hersteller sondern um die Auslegungen von den Ölen. 5W40 nach 505.01 ist aus den angeführten Gründen für die PD Motoren ohne DPF besser. Am besten halt ein Öl was nicht DPF geeignet ist, denn nur das hat besonders lange Kohlenstoffketten - schmiert gut verbrennt aber nicht aschefrei...

      Und ne Norm beinhaltet vieles - aber halt nicht alles. Nur weil die 507 00 die 505 01 ersetzt heißt das NICHTS. Ist nur für VW gut, weil die das so wollten. Brauchen nur noch ein Fass. Und kaufen bei Castrol für 1,50€ / Liter das Zeug ein. (Hauptsache billig - und der Motor muss 3 Jahre mit klarkommen) der Rest ist VW egal.
      Darf sich jeder überlegen ob vll LM oder Mobil Öl ausm Zubehör etwas höhere Preise (Herstellung) haben können - wenn es nicht an einen großen Hai verkauft werden muss.

      Aber jeder darf glauben das das OEM Öl von Castrol wegen Motorsport-Einsatz und Longlife 3 Gelaber für 22€ / Liter bei VW das beste ist was es gibt.
      1.9TDI AXR mit LaunchControl und 2 Leistungstufen (Alltag 135PS / 315Nm) (Motorsport 144PS / 345Nm)
      Langes 6-Gang -> Bilstein B12 -> OZ Ultraleggera 16" -> Brembo Maxx ->TyrolSport Stiffening -> Fischer Stahlflex -> Hifi-Umbau
    • Danke Stefan!

      Und noch etwas:

      Und Ölverbrauch mit Castrol und keinen mit Liqui Moly ist doch Blödsinn, oder glaubt ihr wirklich drann? -Facepalm-


      Ja, glaube ich! Ich hatte mit Castrol Edge 5W40 einen Ölverbrauch von etwa 0,5-1l auf 10tkm. Mit dem Liqui Moly High Tech 5W40 ist der Ölverbauch komplett verschwunden! Bin seit dem letzten Ölwechsel etwa 6tkm gefahren, Ölstand steht noch genau auf max. Und nein, an der Fahrweise liegt es definitiv nicht. Ich will nicht sagen dass das Castrol das schlechtere Öl ist, aber mein Motor kommt mit dem LM wohl besser "klar".
    • Hallo zusammen und speziell an die Ölexperten ;)

      welches Öl würdet ihr für den Cupra TDI (BUK) empfehlen? Muss demnächst wieder zur Inspektion und habe bisher nach Herstellervorgabe das 50700 in die Werkstatt mitgebracht, überlege nun aber, ob das wohl so optimal ist. Oder nicht doch das 5W 40 besser ist! Gehe zu ner Seat-Vertragswerkstatt, denkt ihr die stellen sich quer, wenn sie ein Öl einfüllen sollen, welches nicht der Herstellervorgabe entspricht? Danke schonmal im Voraus!
    • Neu

      Ich hatte unseren "Lambo" heute bei Vergölst zum Zahnriemenwechsel. Da die zur Zeit ein Angebot haben "Oel50" und dadurch der Ölwechsel echt günstig war, habe ich es gleich mitmachen lassen.
      Öl habe ich mitgegeben und zwar PumpeDüse Öl Mannol SAE 5W-40 Energy Formula PD. Das ist günstig und entspricht der VW Norn 505.01.
      Der Zahnriemen hatte zwar noch nicht die 1200000 seit dem letzten Wechsel erreicht, aber er war 13 Jahre alt.
      Ich habe also Öl, Filter und Ablassschraube mitgebracht und für Zahnriemenwechsel und Ölwechsel 512 Oken bezahlt. Bei ATU kostet der Riemenwechsel 500€.
      Ich finde der Preis war gut oder?
      Gruß Thomas