Vorstellung. Wagen da - läuft.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung. Wagen da - läuft.

      Servus und guten Abend miteinander,

      mein Name ist Simon, ich werde dieses Jahr 24 und bekomme in ein paar Wochen - hoffentlich - "meinen" Ibiza 6J SC Cupra.
      Warum die Anführungszeichen? Nunja, es wird wohl nie ganz meiner sein – Firmenwagen.

      Nun aber etwas mehe zum Fahrzeug!
      Bestelldatum: um den 23. Juni rum.

      Farbe: Pirineos Grau
      Sitze: Stoff/Lederoptik

      Weitere Austattung:
      - Bremssättel, rot lackiert inkl. Reserverad in Fahrbereifung, Leichtmetall
      - DAB Digital Audio Broadcasting
      - Winter-Comfort-Paket Vordersitze beheizbar, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, Scheibenwaschdüsen beheizbar
      - Ultraschall-Einparkhilfe, vorne und hinten

      Und nun heißt es eigentlich blos noch warten. Die Werksferien kommen mir natürlich sehr ungelegen, aber ich bin mal gespannt, wie lange es am Ende nun wirklich dauert. Meine Firma sagte mir 3 Monate, aber ich bin eher realistisch und stelle mich auf knappe 4 ein. Wenn es dann soweit ist, erfahrt ihr an dieser Stelle mehr.

      Achso, einige Fragen sich sicher, wieso ich schon so lange dabei bin. Mein Anfangsauto war ein Ibiza, Bj. '98. Den habe ich leider im ersten Winter nach meinem Führerscheinerwerb in den Graben bugsiert..

      Meine Fragen an euch: Worauf sollte ich anfangs achten? Habe schon viel gelesen vom üblichen Einfahren und Krankheiten des Cupras.

      Wo ich mir ein bissl Gedanken momentan mache: Hat das Teil genug Leistung? Denn fahren konnte ich ihn nie zur Probe – es gab einfach keinen mehr in meiner Umgebung. Dafür habe ich dann mal den Leon Cupra 265 gefahren, aber der ist wohl erstmal kein Vergleich! :D

      Bei Fragen, fragen ;).

      VG,
      Oxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OxiGian ()

    • Habe den Thread mal passend verschoben!

      Willkommen im Forum und viel Spaß hier. :)

      Habe schon viel gelesen vom üblichen Einfahren und Krankheiten des Cupras.

      Suchfunktion benutzen. Gibt es etliches zu ...
      Habe schon viel gelesen vom üblichen Einfahren und Krankheiten des Cupras.

      Entweder du hast halt Glück oder Pech, bei Materialversagen (Kette, DSG, Block ...) hast du kaum Einfluss.
      Wo ich mir ein bissl Gedanken momentan mache: Hat das Teil genug Leistung?

      Wird schon reichen, 180PS in nem Kleinwagen sind nicht ohne :thumbup:

      Viel Spaß mit dem Wagen wünsche ich dir.

      Gruß, Alex

      edit:

      Da sich unsere Berufe ähneln: Welcher Arbeitgeber zahlt einen Cupra? :thumbsup:
    • Zuerst: Leistung kann man nie genug haben.
      Er geht gut vorwärts, aber ob das reicht, ich denke nicht.

      Aber ist immerhin ein guter Anfang für die zukünftigen Autos.

      Fahr ihn die ersten 500 km schön ruhig, keine hastigen Schaltvorgänge, Drehzahlen bis maximal 4000.

      Danach dann mal ne ordentliche Tour machen, mit Landstraße, Autobahn usw.
      Da erstmal schön 30 km warm fahren und dann laufen lassen, schön mal alle Gänge ausdrehen und hin und her schalten.
      Natürlich nicht im S-Modus in den Begrenzer, sondern einfach auch mal an den Top Speed rantasten.

      Generell immer gilt: Motor gut warmfahren, dann die letzten Kilometer wieder gemächlich fahren Und auch vor dem abstellen noch 20-30 Sek. nachlaufen lassen.

      Genauso hab ichs gemacht. --> Und momentan 6500 km drauf, noch keinen Tropfen Öl verloren oder gar nachgefüllt. Kein ruckeln vom DSG und auch sonst nichts.

      Viel Spaß damit!!
      ---Ibiza Cupra 6J Nevada White MJ2014---
      Bilder+Umbau
    • Erst einmal ein großes Dankeschön an euch alle.

      Jeder ist ja selber so ein wenig sein eigener Chef :) . Ich meinem Unternehmen bin ich es nicht (ein kleiner IT-Systemadministrator, gelernter Fachinformatiker - Systemintegration).

      Ich habe meine Ausbildung in diesem Unternehmen gemacht und deswegen einige Jahre Zeit zum Überlegen, zwecks Firmenwagen gehabt. So wirklich gesucht, habe ich aber erst seit dem letzten Jahr. Da waren schon einige abstruse Ideen dabei, wie zum Beispiel den V8 Camaro, den ich Probe gefahren bin, ein Jaguar XF, ein Audi A5 etc. pp.. Nach kurzer Rücksprache mit meinem Chef war dann recht schnell klar, dass es erstmal kein exotischer Spritfresser, wie der Camaro sein darf und wird und auch kein Audi A5, denn die wären für mich, als gerade Ausgelernter einfach nicht drin. Preislich nicht und auch was Fairness angeht nicht unbedingt (was würden sich die anderen Mitarbeiter denn dabei denken :D ).

      Egal! Dann nach Alternativen geschaut, angefangen mit einem Golf GTI und dem Seat Leon Cupra 265, in den ich mich sofort verliebt habe :love: . Dieser war meinem Chef aber immernoch zu kostspielig.. "Okay" habe ich mir gedacht und beschlossen mal im Polo-Segment zu wühlen (VW-Bank ist sowieso Leasingpartner von uns), also:
      - Audi A1
      - Skoda Fabia
      - VW Polo
      - Seat Ibiza

      Da mir rein optisch der Ibiza am besten gefiel und ich die Preispolitik bezüglich der Ausstattung bei VW und Audi echt unverschämt finde, ist die Wahl dann auf den Ibiza gefallen. Die kleineren Modelle hatten aber nicht die Leistung, die ich mir als (noch) junger Mensch vorstelle und so fiel die Wahl dann auf den Cupra. Dieser wurde nach langem HickHack dann von der Geschäftsleitung des Unternehmens durchgewunken und so mache ich mir quasi nur noch Sorgen um den Liefertermin :) (da ich auch Anfang Oktober umziehe).
      Trotzdem möchte ich sagen, dass auch der Ibiza nicht der günstigste Firmenwagen sein wird und ist. Jeder sollte für sich auch immer durchrechnen, ob ein Firmenwagen oder ein Privater Sinn macht. Ich habe dies zur Genüge getan ;).

      Basteln werde ich wohl nicht. Ich denke ich darf es auch nicht. Sonst hätte ich da zum Beispiel an eine andere Abgasanlage oder größere Schlappen gedacht. Da der Brief auch bei der Firma liegen wird, ist dies wohl eher nicht machbar. Mal sehen, ob ich vielleicht ein paar Sachen machen kann, die nicht eintragepflichtig sind (alles eine Frage der Konsequenzen, es wäre also alles höchst wage). Trotzdem würde ich mich gerne hier im Forum beteiligen, immerhin fahre ich den Wagen ja und er ist ja auch der Grund, weswegen ich hier gepostet habe.

      Solltet ihr noch Fragen haben, gerne her damit... Da ich gerade schon abgemeldet wurde und deswegen diesen Post nochmal schreiben durfte, hoffe ich einfach, nichts vergessen zu haben :thumbdown: .

      Ich komme übrigens aus dem Raum Münster (Nordwalde) und ziehe demnächst nach Bayern (Pfaffenhofen an der Ilm, zwischen Ingolstadt und München). Vielleicht sieht man sich ja mal.

      Eine Frage zur Farbe: Pireneos Grau, gute Wahl? Bei uns fährt sonst jeder weiß, weil es bei VM nichts an Aufpreis kostet (Typisch! :D) sonst wäre es wohl bei mir das weiß geworden.

      Viele Grüße,
      Oxi

      PS: Danke CupraNu für den Tipp! Und: 180PS bietet ja dann noch viel Potential nach oben ;)
    • Hallo und Willkommen im Forum :)

      Ich bin ja selber auch gelernter Fachinformatiker, aber ich kenne keinen der in dem Job einen Firmenwagen hat - geschweige denn einen Cupra - und schon gar nicht kurz nach der Ausbildung :D Von daher hast du wohl wirklich den richtigen Abeitgeber :P


      Wie auch immer: Viel Spaß mit dem Wagen, sobald er da ist. -Drive-
    • powerzone3000 schrieb:

      Ich bin ja selber auch gelernter Fachinformatiker, aber ich kenne keinen der in dem Job einen Firmenwagen hat - geschweige denn einen Cupra - und schon gar nicht kurz nach der Ausbildung :D Von daher hast du wohl wirklich den richtigen Abeitgeber :P
      Naja.. So ein wenig beruht das auch auf Gegenseitigkeit. Die Firma möchte einen halten, man zieht sogar um, um in einem anderen Standort zu arbeiten und dafür gibts dann als Schmankerl einen Wagen – wenn auch zugegeben keinen Normalen.
      Aber ich glaube auch, dass es eher am Standort im Süden liegt, weswegen Mitarbeiter generell die Möglichkeit bei uns haben. Dort kommt morgens ein Bus um 7 oder um 10 (beides nicht gerade super Zeiten) und Abends fährt dann einer um 19 Uhr – klasse! :thumbsup:
      Aber ich denke trotzdem auch, dass ich den richtigen Arbeitgeber habe ;) .
      Nachteil: Ich darf nichts dran tun :S.

      powerzone3000 schrieb:

      Wie auch immer: Viel Spaß mit dem Wagen, sobald er da ist. -Drive-
      Danke! :)
    • Heyho, zunächst mal willkommen :thumbsup:

      Uuuunnnd ich muss unbedingt mal mit meinem Chef sprechen ob der mir nicht auch meinen Cupra abbezahlen möchte, sag deinem mal wenn er Personalmangel hat hättest du da ein paar, die schon jetzt total begeistert sind ohne Ihn zu kennen :wave:

      Ich finde deine gewählte Farbe viel schöner als das weiß :love:

      Hoffentlich musst du nicht mehr zu lange warten und viel Spaß hier

      Lg Tina
      I´M NOT CRAZY.........MY REALITY IS JUST DIFFERENT THAN YOURS :dancer:
    • Na wenn du nichts dran machen darfst, guck dir schon mal SUV's an &' gewöhn dich an die Höhe :keks:
      Keine Ahnung was Seat sich dabei gedacht hat, den Cupra so hoch auszuliefern :huh:
      Danke.
      Wir haben einen daheim stehen (Hyundai). Mir sind leider eben die Hände
      gebunden und erst ist ja immerhin 20mm tiefer gelegt -Facepalm-
      Uuuunnnd
      ich muss unbedingt mal mit meinem Chef sprechen ob der mir nicht auch
      meinen Cupra abbezahlen möchte, sag deinem mal wenn er Personalmangel
      hat hättest du da ein paar, die schon jetzt total begeistert sind ohne
      Ihn zu kennen :wave:
      Kann ich gerne machen, Tina. Was hast du für Qulifikationen im IT-Bereich vorzuweisen? ^^
      Ich finde deine gewählte Farbe viel schöner als das weiß :love:
      Danke dir für das Feedback! Habe die Farbe am Cupra noch nicht gesehen.. Wenn ich ehrlich bin, habe ich den neuen Ibiza Cupra sowieso noch nie gesehen :wacko:

      Danke euch für das Feedback zum Sprit! Da wird sich die Firma sicher freuen.. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OxiGian ()