Problem mit der Öl-Leuchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit der Öl-Leuchte

      Hallo zusammen,

      ich habe folgendes Problem zu melden und zwar geht es um meine Öl-Leuchte. Die hat nämlich einen Wackelkontakt so, dass die Öl-Leuchtejede 2 Minuten anfängt unerträglich zu piepsen obwohl genügend Öl drinnen ist!
      Die Ursache war ein Unfall, bei dem der Fahrer mit geschätzten 25-30 KM/h mir hinten rein gefahren ist. Das Auto hat den Unfall sehr gut überstanden bis auf das, dass die Öl-Leuchte jede 2 Minuten blinkt..

      Darauf hin habe ich mir einen Ölstandsensor gekauft und zwar den hier:ebay.de/itm/OLSTANDSENSOR-MOTO…za+IV&hash=item35d890bc5d
      Jetzt habe ich mit meinem Stiefbruder das Auto angeschaut und wir können nicht feststellen wo der Ölstandsensor eingebaut werden soll. ?(

      Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, dass Piepen geht mächtig aufs Ohr!!! :cursing:

      Ich fahre einen SEAT Ibiza 6L, Baujahr 2005, 1.2 Motor
    • Ama27 schrieb:

      Jetzt habe ich mit meinem Stiefbruder das Auto angeschaut und wir können nicht feststellen wo der Ölstandsensor eingebaut werden soll. ?(

      bei deinem Ebay link steht > Der Artikel passt nicht Seat Ibiza IV 2005 6L1 1.2.

      hier gibts eine Anleitung den Ölstandssensor zu wechseln , allerdings beim 1,2L Motor Typ Polo9N

      siehe : Ölstandssensor wechseln

      aber vorher das Öl ablassen !

      der hier muesste passen : SEAT CORDOBA IBIZA 4 6L2 6L1 » HELLA ÖLSTAND SENSOR

      Gruss
      dc3km
      wer 3sat kriegt , bekommt auch 4satt .. :D .

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von dc3km ()

    • Ich tippe auf defekten Oeldruckschalter. Nen Oelstandssensor gabs beim 1.2 12V im Seat nie. Oben am Kopf ist ein einpoliger Stecker, den mal abziehen und dich sollte Oel angrinsen.
    • Das Ding ist, dass die Leuchte einen Wackelkontakt hat. Es leuchtet nicht immer!! Wenn es anfängt zu blinken, dann hört des immer auf sobald ich richtig Gas geb!! Aber sobald ich langsamer werde und wieder anfange zu beschleunigen blinkt die Öl-Leuchte mit einem Mords-Piepsen wieder auf.
      Ich muss dazu erwähnen das die Ventildichtung ein bisschen schwitzt, gar sogar troft.
    • Meine Theorie:
      dann hört des immer auf sobald ich richtig Gas geb

      Sobald du Gas gibst fördert die Ölpumpe mehr, der benötigte Öldruck wird also "gerade so" erreicht. Sobald du vom Gas gehst, bricht der Öldruck ein. Wie schon erwähnt, wird lediglich der Öldruck - nicht aber der Ölstand gemessen. Fehlt der Öldruck ist der Motorschaden nicht mehr weit! Spätestens wenn der Kettenspanner nachgibt hast du ein Problem!!!!
      Ich muss dazu erwähnen das die Ventildichtung ein bisschen schwitzt

      Gut ist das nicht - hat aber vermutlich nichts mit dem Problem zu tun.