Sammelbestellung: 6P Cupra 1.8 TSI Ansaugung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sammelbestellung: 6P Cupra 1.8 TSI Ansaugung

      Hallo zusammen,

      ich arbeite an einer optimierten Ansaugung für den Ibiza 6P Cupra / Polo 6C GTI mit dem 1.8 TSI.

      Erkenntnisse: Der serienmäßige Luftfilterkasten ist vollkommen ausreichend dimensioniert, sogar größer als die Kästen von Golf 7 GTI und Co.! Ich bin desweiteren ein Freund des originalen Papierfilters, habe eine große Abneigung gegen Plattenfilter aus dem Zubehör, egal welcher Hersteller. Optimierung:

      - "Gitter"-Einsatz unter dem Papierfilter entfernen
      - geänderte Luftzufuhr zum Luftfilterkasten (OEM ist grauenhaft!)
      - geänderte Führung vom Luftfilterkasten zum Turbolader

      Ich war bereits bei NL-Carbon für einen Prototyp (Ansaugung zum Kasten), das Intake ist jedoch noch nicht verfügbar. Das Intake wird komplett aus Echtcarbon bestehen und im Gegensatz zum OEM die kalte Luft nicht in den Motorraum leiten, sondern direkt in den Luftfilterkasten. Wenn genug Interesse da ist, werde ich versuchen eine Sammelbestellung in die Wege zu leiten.

      Der Preis für das Carbon Intake von NL-Carbon wird außerhalb der Sammelbestellung bei 149€ liegen. Zusätzlich gibts optional noch die Luftführung zum Turbo als Silikonschlauch (ohne Verjüngungen, scharfe Kanten). Ich denke, beide Teile zusammen werden bei circa 200€ inkl. Versand liegen. Bitte um ein kurzes Feedback, wenn Interesse besteht. Die Silikonschläuche sind keine Universalteile sondern speziell für unser Auto, muss ich dann aus UK beziehen.

      VG Alex

      PS, beispielhafte Fotos:

      Silicon Intake Hose
      NL Carbon Intake

      Edit:

      Noch als Info zum NL-Carbon Intake


      Aufbau
      Carbon Luftführung aus 240 Gramm Carbongewebe mit Carbonfaserverstärkungen an beanspruchten Stellen. Die Innenseite besteht aus einem sehr feinen 100-270 Gramm Glasfasergewebe welches eine sehr glatte Oberfläche ermöglicht. Die Luftführung besteht also aus 2-3 Gewebelagen. Laminiert mit hochwertigem Epoxidharz, UV beständig. Die Luftführungen sind in der einfachsten Version mattiert, Hochglanzversiegelungen mit 2K-Carbon-Klarlack oder dunkelgrau matt im "OEM-Look" sind gegen Aufpreis möglich (+29 bis 49€)!


      Funktion
      Die Luftführung verbindet den Schlossträger mit dem Luftfilterkasten/Ansaugschlauch. Die werksmäßig verbauten Luftführungen leiten den Luftstrom großteils durch eine Öffnung in den Motorraum. Hierdurch kann der Motor natürlich auch warme/heiße Luft ansaugen. Zudem sind die Serienteile im Inneren mit Wasserabscheidern versehen, was zum Teil eine erhebliche Restriktion des Querschnittes mit sich bringt (teilweise über 50%) und sehr strömungsungünstig ist, was die Luftzufuhr zur Airbox angeht.
      Bei der geschlossenen Carbon Luftführung gelangt der gesamte Luftstrom in die Airbox. Auf eine Öffnung/Wasserabscheider nach unten wird hier verzichtet. Die zudem erheblich strömungsgünstigere Form versorgt den Motor so wesentlich besser mit Frischluft. Diverse Fahrversuche haben gezeigt, dass auch ohne den Wasserabscheider keine Feuchtigkeit in die Airbox gelangt. Im Stadtverkehr und bei langsamen Geschwindigkeiten wird keine Warmluft mehr aus dem Motorraum angesaugt was in beiden Fällen zu einem verbesserten Ansprechverhalten des Motors führt. Dies macht sich besonders bei warmen Außentemperaturen bemerkbar. Hier konnten bis zu 40 Grad kühlere Ansaugtemperaturen gemessen werden. Bei hohen Geschwindigkeiten ist per VCDS eine deutlich erhöhte Luftmasse messbar, was einer höheren Leistung entspricht.
      Dateien
      • NL-Carbon.jpg

        (82,96 kB, 152 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von alex4kant ()

    • Vorbildliche Arbeit, die uns definitiv beim 6P serious vorwärts bringt, danke!

      Ich bin selbstverständlich dabei, gar keine Frage. :)

      Edit: Werde meins ggfs. dann dunkelgrau matt lackieren lassen. Carbon ist zwar nett, fällt aber auf als einziges Teil in diesem Look. Eintragung hin oder her, soll schon OEM aussehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spider2MW ()

    • Ich leite das ganze jetzt einfach mal in die Wege.

      Vorweg: Ich verdiene nichts an der Sammelbestellung, leite alle Preise 1:1 an euch weiter.

      Die NL-Carbon Ansaugung kostet 139€ / Stück.
      Optional kommt auf Wunsch eine Lackierung in 2k-Hochglanz (+35€) oder mattschwarz im OEM-Look (+29€) dazu. Der Preis im Shop wird 149€ + 5,99€ Versand betragen.

      Die Silikonschläuche liegen (wenn ich mindestens 5 Stk. bestelle) bei 60€ / Stück. 5 Schläuche kosten 220 Pfund, zzgl. 35 Pfund Versand aufgrund des Gewichtes. Macht also 255 Pfund -> 300 Euro.

      Übersicht:

      NL-Carbon Ansaugung: 139€
      NL-Carbon Ansaugung matt schwarz: 168€
      NL-Carbon Ansaugung 2k glanz: 174€

      Optional - falls wir 5 Leute zusammen bekommen - kostet der Silikonschlauch 60€ Aufpreis.

      Versand an euch kostet 5,99 via DHL, sonst gern Abholung in 41747 Viersen.

      Bitte hier im Thread eintragen!

      PS: Andere Ansaugungen von NL-Carbon sind auch möglich, hier bitte ne PN an mich. Im Rahmen der Sammelbestellung gibts hier auch Rabatt.
    • Also ich nehme:

      - NL-Carbon Ansaugung mattschwarz (OEM-Look)
      - Silikonschlauch

      Danke für die Arbeit, denke die Teile nehme ich dann mit wenn ich mal so rumkomme - oder wir bauen direkt ein. :D
    • Beim 1.8 wird man auch mit Seriensoftware einen Unterschied spüren, aber vor allem messen können. Dafür muss man sich nur mal anschauen, wie grauenhaft der Bereich vom Schlossträger zum Luftfilterkasten konstruiert ist...
    • Obs wirklich so viel bringt wird sich zeigen. Die Frage ist ja auch einfach, in wie weit der Wagen mit Seriensoftware eine Mehrleistung "erlaubt". Vor allem in hohen Gängen wird mit der Ansaugung definitiv deutlich mehr Luft in den Luftfilterkasten "gepresst", siehe: de.wikipedia.org/wiki/Ram-Air

      Das ist mit dem OEM Teil nicht der Fall. Den Silikonschlauch dagegen sehe ich eher als "nice to have" an. Wenn schon, denn schon ...
    • Die Luftführung ist bei Leistungssteigerung dann auf jeden Fall sinnvoll.

      Der Ansaugschlauch ist eine gute Idee, dürfte aber nichts weiter bringen. Wenn schon mehr Querschnitt bei der Ansaugung, dann bis unmittelbar direkt vor den Turbolader. Es müsste also auch der Kunststoffbogen in einem größeren Durchmesser sein. Interessant wäre, ob sich da ggfls. der Bogen vom 2.0TSI verwenden lässt - insofern der denn wirklich größer ist.
      Beim TTE525 IS38 Upgradelader ist genau dieser Bogen dann auch Bestandteil des Lieferumfangs, da das Serienteil zu klein wäre.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Der Bogen ist auf jeden Fall ein Zubehörteil, was auch für den 2.0 TSI vom S1 angeboten wird. Diese Größe wird er auf jeden Fall haben, also das größte verfügbare würde ich sagen. Problem ist beim Serienlader der Einlass von dem Schlauch, das ist die Engstelle und halt bei dem neuen Schlauch auch nicht größer als bei Serie. Wie Alex sagt eher ein "nice 2 have". :)

      Und hör auf von dem Lader zu reden, umso öfter ich das lese, umso mehr...du weißt schon. :D