Ibiza cupra 1,8 Mängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So kleines Update bezüglich Kulanz. Ich fahre heute nachmittag zu Seat und stelle 2 Kulanzanträge.

      Am tel. meinte der Serviceleiter, wegen dem Lader will er mir keine Hoffnungen machen, da eben alle vorgehensweisen für Bewilligung einer Kulanz fehlen. Da Fremdwerkstatt und Gebrauchtteil aus einem anderen Auto. Dennoch wird er einen manuellen Antrag einreichen.

      Bei der Wasserpumpe, falls diese Defekt ist (er meinte könnte ja auch irgendein Stopfen oder Zylinderkopfdichtung sein) meint er sind die Chancen auf Kulanz wiederum sehr groß.
    • So Update: Kulanz auf den Lader gibt es nicht! Wasserpumpe würde 100% auf Kulanz gemacht wenn ich jetzt die im August fällige Inspektion (ca. 170 - 190 EUR) machen lasse. Wobei halt 170 EUR happig sind für im Endefekt nichts machen. Bremsflüssigkeit wurde beim TÜV Termin schon erneuert und Ölwechsel wurde beim Ladereinbau gemacht. Denke aber ich mach es trotzdem unterm Strich ist es immer noch billiger. Auch wenn ich denen jetzt ungern mein Auto noch anvertraue :(

      Nachtrag: Habe auch selber mal mit Seat telefoniert, selbst wenn man es bewilligen würde, könnte man es rein systemisch nicht abrechnen. Ich hatte aber die Idee, dass man mir zumindest soweit entgegenkommt und die Inspektion bei meinem Autohaus bezahlt, welche ja für den genehmigten Kulanzantrag notwendig ist wie oben erwähnt.

      Das würde mich dann halbwegs zufriedenstellen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi52 ()

    • So die Wasserpumpe ist in Ordnung, es ist das Kühlmittelreglergehäuse was undicht ist, das ist leider aktuell im Rückstand, also bekomme ich den Wagen erst Montag wieder. Downpipe habe ich da Kupplung kommt heute, dann geht es nächste Woche direkt weiter in die freie Werkstatt fürden Einbau und dann frage ich bei Pro Boost an :)
    • Alex4kant schrieb:

      Tobi52 schrieb:

      So die Wasserpumpe ist in Ordnung, es ist das Kühlmittelreglergehäuse was undicht ist
      nur noch mal grad als Ergänzung hier: das ganze ist ein Bauteil bei dem Motor!
      Habe ich hier auch entsprechend vermerkt: Ibiza cupra 1,8 Mängel
      Tach Alex,
      Gibt es keine Extrapumpe? Bei mir wurde extra gesagt, es wurde beides getauscht.
      Oder kann es sein, dass die Pumpe einzeln Tauschbar ist?
    • Die eigentliche Wasserpumpe ist im Reglergehäuse integriert und wird mit einem Zahnriemen angetrieben. Zusätzlich gibt's noch wie bei den meisten Benzinern eine Zusatz-Wapu welche nachläuft, die ist rein elektrisch und sitzt direkt am Turbo, also an der Rückseite des Motors.
    • Seat hat wohl anscheinend die Inspektion auch auf Kulanz übernommen, Wasserpumpe bzw. Thermostatgehäuse ist getauscht. Kann natürlich sein, dass noch eine Rechnung kommt und ich dann das Geld selbst beim Service Center organisieren muss, aber konnte den Wagen ohne Rechnung mitnehmen gestern.

      Im Oktober gehts dann weiter mit den Umbauten... Leider aus Zeitgründen vorher nicht machbar, DP und Kupplung liegen aber schon hier. am 30.10 habe ich dann einen Termin bei ProBoost.
    • Cupra 6P BJ 2016
      KM:64000
      -Dichtung in der Getriebeeinheit defekt was zum durchrutschen der Kupplung führte.(Garantiefall) Ohne Garantie wären wir bei 1500 Euro an Kosten laut dem Händler.
      -Scheinwerfer Beifahrerseite ab Werk undicht gewesen.(Halbes Glas Wasser wurde später rausgeholt/Garantiefall)->Scheinwerfer komplett mit Elektronik erneuert.
      -Die typischen Mängel: Lichteinstellung,Lenkrad und Innenraumgeräusche.