Temperatur zu hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Temperatur zu hoch

      Hallo Leute.
      Ich benötige euren fachmännischen Rat.
      Mein Seat Ibiza ST (Baujahr 2012 1,6 TDI 105 PS) wird während der Fahrt zu warm. Die temperatur geht deutlich über 90 grad und Pendelt zwischen 100-110 grad. Teilweise auch höher. Sobald die Heizung eingeschaltet wird sinkt die Temperatur wieder.
      Auch das Kühlmittel verschwindet. Meines Erachtens am Ausgleichsbehälter aufgrund der hohen Temperatur. Unterhalb des Überdruck Ventils ist es leicht feucht. Ansonsten ist kein Austritt zu erkennen.
      Auch springt der Lüfter nicht an. Schalte ich die Klimaanlage an springt er allerdings an.
      Nun zu dem was bereits gemacht wurde.
      1. AGR Ventil samt Kühlkörper ist neu
      2. Wasserpumpe ist neu.
      3. Ausgleichsbehälter ist neu.
      4. Thermostat ist neu.
      Die ZKD schließe ich erstmal aus da kein weißer Rauch oder Schleim am Öl zu sehen ist. Auch sonst sind keine passenden Symptome aufgetreten.
      Ich persönlich tippe auf den Thermoschalter. Haltet ihr das für plausible?
      Was mir aufgefallen ist, ist dass der kühler nur lau warm ist. Ist das normal?
      Und wenn ihr meiner Meinung seid, wie komme ich an den Thermoschalter ran? Hat da jemand Erfahrung? Sehen kann ich ihn nur er ist sehr schwer erreichbar.

      Danke euch schon mal im Voraus.
      Lg
      Marco
    • Moin,

      Kühlmitel unter Druck kocht noch nicht bei 100°C. Bei 110°C kann ich mir aber schon vorstellen, dass das kocht und entsprechend durch das Überdruckventil was entweichen kann.

      Der Kühler sollte dann aber schon ordentlich warm sein. Hast Du mal vorsichtig! die beiden dicken Kühlerschläuche angefasst? Die sollten beide recht warm sein. Ansonsten öffnet das Thermostat nicht richtig. Ich hatte das mal bei einem Ford. Der hat sich nicht richtig entlüftet. Dadurch hat der Motor oben gekocht, am Thermostat war das Wasser aber nur lauwarm, deswegen hat es natürlich nicht geöffnet.
      Hast Du das alte Thermostat noch? Wenn ja: Bohre ein 2,5mm großes Loch rein, sodass ständig ein wenig Wasser durchgelassen wird und bau das noch mal probeweise ein.
    • Danke schon mal für die Antwort.
      Die Temperatur liegt je nach Fahrweise auch eher an 110 oder leicht drüber.
      Das Thermostat hat definitiv nicht geöffnet da die Schläuche, die du beschrieben hast, kalt waren. Nach dem Einbau des neuen Thermostats werden diese auch, wie von dir beschrieben, warm. Der Einbau war so frimelig dass ich das nicht nochmal tausche
      Habe mit aber schon ein neues Thermostat bestellt beim KFZ Teile Händler. (Kostet ja quasi nichts). Die Frage ist nur wie man da am besten ran kommt weil es schon gut zu gebaut ist mit Schläuchen etc.
    • Werden beide dicken Kühlerschläuche vernünftig warm? Wenn der Motor so warm wird, dann dürfte man die kaum mit der Hand anfassen können. Denn wenn die warm werden, dann ist auch das Thermostat offen.
      Nicht dass der Motor sich nicht richtig entlüftet hat. Wobei ich nicht weiß, ob man da irgendwas besonderes beachten muss, da ich den Motor nicht kenne.