Seat Ibiza 6j 1.4 Kolbenkipper?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seat Ibiza 6j 1.4 Kolbenkipper?

      Hallo Leute,

      ich war hier schon länger nicht mehr so aktiv. Hätte aber nun mal eine Frage die mir auf der Zunge liegt .

      Ich fahre seit 4,5 Jahren den ibiza und bin bisher mehr als zufrieden.

      Ich lese des Öfteren von Kolbenkipper beim 1.4 Liter Motor Polo 9n3/Golf 4 etc pp.

      Wisst ihr ob auch der letzte verbaute 1.4 16V 85PS (BXW Kennung )
      davon auch betroffen ist ? Falls ja welche Maßnahmen könnte ich einleiten um das hinauszuzögern ?
      Aktuell fahre ich keine Longlife Intervalle sondern Festinterval mit 5W40. (Meguin 5w40 super Leichtlauf vollsynthetisch)
    • Hi,
      ich habe persönlich beim Ibiza mit BXW Motor nichts von KK gehört.
      Mein damaliger 1.4er BBY mit 75PS war davon offenbar betroffen, da der Motor nach etwas über 20000 etwas klapperte. Der ging dann an meinen Händler zurück.

      Ich übernahm dann den 2007er mit BXW Motor neu und fuhr ihn 6j und über 170000km ohne Geräusch, war aber ein 6L, nicht wie Deiner, der offenbar ein 6J ist.

      Ich würde ihn nicht mehr als 15000km mit einer Ölfüllung fahren und einmal im Jahr wechseln, wenn Du weniger fährst.
      Bei mir kam durch die Fahrerei 2x jährlich Shell Helix vollsynthetisch 0w40 rein, nach der VW Norm für Festintervall.

      ach ja.... ich hab den Ölwechsel manchmal etwas überzogen, was bei der Menge an AB, wie ich finde, sicher nicht so dramatisch war.

      Jedoch war nach dem Ölwechsel das Ventilklappern nach dem Start meist sofort weg, während es bei nem Öl, was so gegen die 15k ging, schonmal ne Sekunde bis zwei hörbar war.

      Mehr als gute Wartung und vernünftigen Umgang kannst Du aus meiner Sicht nicht machen.

      LG Micha
    • Ja, korrekt. Bei den BBY usw trat sowas deutlich häufiger auf. Dazu kommt, dass solche Motoren halt selten mit Liebe behandelt werden. Drehzahlorgien weil die Leistung fehlt, gepaart mit altem, schlechtem und zu wenig Öl.... Gutes Öl, kurze Intervalle, bisschen mit Kopf fahren, dann sind die etwas neueren 1.4er Motoren mit 86PS schon sehr robust.
    • Oh Ja BBY hatte ich auch mal, mit 90tkm gekauft lief wie ein Kätzchen.
      Im Stand bei warmen Motor neben dem Auto hat man gemeint der Motor wär aus.
      Ölwechsel alle max. 10tkm mit guten Ölen, Shell Helix, Mobil 1 usw. Aber natürlich auch etwas getreten den kleinen :tröst:
      Ab ca 135tkm im kalten zustand schonn gut am Klappern die Kolben, bei warmen/heißem Motor wars fast weg.
      Bei 142 tkm war dann noch die Kupplung zimlich am Ende und wir haben uns getrennt, aber da war das klappern schonn sehr deutlich.
      Soweit ich mich damals eingelesen habe war das wohl nur beim 75 und 101 Ps Motor ein Problem.
      Gruß