Problem elk. Fensterheber bei Boxen Umbau, Türverkleidung hinten 6J

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem elk. Fensterheber bei Boxen Umbau, Türverkleidung hinten 6J

      Liebe Seat Begeisterte,

      mein erster Beitrag hier überhaupt. In Zeiten der Quarantäne habe ich mir vorgenommen die Boxen meines Ibiza 6J ST zu wechseln. Erst mal hinten, da kommt nur noch krach raus. Boxen Umbauten habe ich schon viele gemacht aber diese verflixte Türverkleidung am Seat, oh man ... konnten die Entwickler diese nicht etwas freundlicher entwerfen?

      Meine Frage: Bei der ersten hinteren Tür ist die Türverkleidung schon lose. Nun stockt mein Projekt da ich die Verkleidung nur leicht schräg neigen kann. Hab dahinter kaum eine faust breit Platz. Innen, in der Türverkleidung, sehe ich anscheinend den Motor der elk. Hebemechanik. Daran sind zwei oder drei kabel, zwei davon Bowdenzüge. Die halten alles dicht beieinander. Weiß nicht wie ich weiter machen soll. Hängt alles so dicht dass ich nicht genauer reinschauen geschweige denn mit einem Schraubenzieher weiter machen kann, höchstens mit einem kurzen. Ich kam übrigens auf die Idee die Scheibe festzukleben.

      Könnt Ihr mir einen Tipp geben? Ich sehe nicht wie ich dort irgendwas aushängen kann. Komme nicht weiter. :hail:

      LG Stefan
    • Die Bowdenzug vom Türhebel oder Kabel vom Schalter ist easy, Aber die beiden Bowdenzüge vom Fensterheber. Ich habe nicht die geringste Ahnung was da zu tun ist.
      Dateien
      • 01.jpg

        (2,68 MB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 02.jpg

        (2,85 MB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 03.jpg

        (2,61 MB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 04.jpg

        (2,3 MB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hi


      Ganz kurz:

      1. Die Scheibe muss raus. Es geht auch ohne sie raus zu nehmen. Das dauert aber 4 mal so lang, ist risikobehaftet und bringt keinerlei Vorteile.
      2. Hinten die Lautsprecher zu tauschen ist der komplett falsche Ansatz.
      Dämm die Tür vorne ordentlich und bau da etwas vernünftiges ein inkl. massiver Lautsprecherhalter aus Multiplex.
      Das bringt Klang, Pegel und Tiefgang. Passend dazu: Die Lautsprecher hinten auf 0 drehen. Es ist nur dein Kopf, der dir sagt, dass du "die brauchst".
      Akustisch bringt es aber keinerlei Vorteile.



      LG
    • Ich bin weder HIFI- noch Tuning Fan. Mir geht es nicht nicht um satten Sound, nur um Funktionalität, darum dass zumindest mal hinten die knarzenden Lautsprecher raus kommen. Drei von vier Lautsprechern im Auto sind hinüber, ich will schlicht austauschen. Hinten fang ich nur an weil diese Lautsprecher zu gar nichts mehr zu gebrauchen sind.

      Was meinst du dies mit Scheibe raus nehmen? Dieses ganze Packet Türverkleidung, Metallstrebe, Bowdenzüge ... da genau komme ich nicht weiter. Fenster raus nehmen, ich wusste da nicht wie, habe ich kaum eine faustbreite Platz zum arbeiten.
    • Wenn die Lautsprecher hinten nicht wegen einem anstehenden Verkauf funktionieren sollen, würde ich die auch nicht wechseln. Einfach abklemmen, oder per Fader leise drehen.

      Oft gehen Lautsprecher kaputt weil zu wenig Leistung da ist für die eingestellte Lautstärke, klingt komisch ist aber so.

      Wenn 3 von 4 Lautsprecher defekt sind, mal evtl. nach einer Ursache suchen.
      Wenn es an zu hohem Pegel liegt, dann liegt es nahe was zu machen damit man eben auch laut auf drehen kann.
    • Neu

      Ursache ist House Musik. 3 von 4 Boxen sind am knarzen, Fader hinten steht max. noch auf 20%. Vorne ist eine Seite am knarzen, Pegel nach rechts verstellt. Aber darum geht es hier nicht. Es geht um den Ausbau der Türverkleidung.

      Hat hier noch nie irgend jemand mal eine Türverkleidung abgenommen und sich mit dem Problem Fensterheber beschäftigt?