Alexej‘s Cupra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skz schrieb:

      Frisch ausgepackt
      Kannst du mir ein schönes Bild für den Fahrwerkstechnik-Thread im eingebauten Zustand machen? :)

      Was sagst du zum Fahrverhalten, ist es jetzt so harmonisch wie versprochen?
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Gerne wenn ich wieder auf der Bühne bin.

      Ich fand das Abs hat mit den härteren Federn Vorne ohne den Stabi hinten
      mehr Bremskraft zugelassen. (sogar leicht blockierende Räder ohne auszulösen)
      Ist mit Stabi hinten ähnlich wie Serie vom ABS her.

      Einlenkverhalten ist deutlich präziser evtl. fast schon nervös um dann nach dem ersten Impuls wieder neutral zu werden

      generell fühlt es sich an als ob die hinteren Räder in Kurven nicht mehr wegtauchen und mehr Seitenführung aufgebaut wird

      lift-off oversteer ist nun einfach provozierbar ( Kreisverkehr zum Beispiel vor allem bei feuchter Straße)

      ich werde es in einer Woche sehen wie sich das ganze dann verhält
      ist noch was anderes auf der Renstrecke als auf der normalen Straße
    • Ich habe eine Frage an die Experten hier im Forum.

      Ich hatte letztes Jahr Probleme beim schalten vom dritten in den vierten Gang auf Grund starker Kipp Bewegung des Motors bei Lastwechsel.

      Habe dann die Drehmomentstützte mit Sickaflex ausgegossen und ein neues Getriebelager vom Tdi gekauft laut Infotread das härteste aus dem OEM Regal.

      Das schalten funktionierte danach wieder hervorragend.

      Seid dem ich aber relativ leergeräumt rumfahre habe ich das Gefühl relativ starke Bewegung aus dem Motorraum wahrzunehmen und spüren.
      Es klingt wie ein leichtes Klacken bei Lastwechsel (nein nicht die Antriebswellen)

      Gibt es bekannte "Problemlösungen" für diesen Fall ?

      Und ich meine nicht irgendwelche 400€ Getriebehalter.

      Bei mir besteht mittlerweile das meiste aus PU Buchsen und es sind noch wenig Gummilager übrig
      Aber es fühlt sich schon irgendwie ungesund an.
    • Die Drehmomentstütze löst sich entweder wieder auf (langfristig funktioniert nur die SuperPro) oder das ZMS hat schon etwas Spiel.
      So ein schlagen hatte ich damals auch trotz der Vibratechnics Motor und Getriebelager, das war dann nach Umbau auf EMS weg.

      Für den 1.8T mit original 5-Gang empfehle ich für nen sportlichen Daily oder Tracktool ein 6kg EMS mit Sachs Performance organisch, das fährt sich einfach top.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Heute das fantastische Wetter an der Nordschleife genossen

      Drei Stins auf der Gp Strecke gefahren

      muss sagen bin von meiner Bremse begeistert hat alles gut mitgemacht

      sogar besser geworden in Stint 2und 3

      hab nen schwarzen Ibiza 6l mit goldenen Aufklebern gesehen der sich sehr böse angehört hat

      Die schnellen Runden waren sehr konstant mit ner Range von 2 Sekunden

      Sperre und mehr grip vorne wäre nice

      handling war etwas zahm aber deutlich besser als noch vor den Änderungen


      Beste Zeit war 2:39:28 falls das jemandem was sagt

      morgen noch versuchen 5-6 runden Schleife mitzunehmen

      soll wohl ein Unwetter aufziehen

      mal sehen
    • Zu Ende ist das schöne Wochenende

      am Samstag noch 5 Runden gedreht

      4 mal gelbphase da jemand die Leitplanke geplättet hatte inkl ölspur

      und eine Runde in der gefühlt sämtliche gt3rs Deutschlands auf einmal sich einen Weg durch die grüne Hölle gedrängelt haben

      Konnte meine Bestzeit leider nicht wirklich verbessern wenn auch das neue Fahrwerk Setup super überzeugt hat

      nochmals danke an Nürne und seine top Beratung

      war trotzdem mal wieder toll und wie sagt man so schön

      nach der Nordschleife ist vor der :love: Nordschleife
    • Bin leider noch nicht dazugekommen die Videos hochzuladen
      --> wird aber in den nächsten Tagen erledigt

      Ich hätte eine Frage an die Bastler hier

      Ich spiele mit dem Gedanken mir ein 6Gang Getriebe vom Ibiza Cupra TDI (160PS) einzubauen.
      --> ist dies überhaupt möglich ?
      --> was muss beachtet werden ?
      --> welche Teile werden alles benötigt ( Antriebswellen, Schaltseile …….)
      --> reicht dann eine Serien Kupplung/Schwungscheibe aus um <400Nm zu fahren ?
      --> hat jemand eventuell noch ein gutes rumliegen und möchte es mir für einen guten Kurs anbieten.
    • Ja es geht mir
      1. um den extra Gang da bei Tacho knapp über 240 der begrenzter kommt und dadurch lange Autobahn Fahrerei in unnötig hohen Verbrauch abgleiten
      (Relativ kurz übersetzt)

      2. die Übersetzung rechnerisch sehr ähnlich ist bis zum 5ten Gang
      Dann aber noch einer quasi obendrauf kommt

      3. Mein Getriebe 160.000km hat und das zweimassen Schwungrad langsam am Ende ist dann investiere ich lieber in ein anderes Getriebe und neue Kupplung

      4. musste das Getriebe vom tdi Cupra 350Nm Freigabe haben von VW

      korrigiert mich wenn da eine Falschaussage drin war
    • Das stimmt soweit.
      Das MQ350 verträgt mit Vollwelle problemlos etwa 550-600Nm, während das MQ250 nicht mit über 450Nm betrieben werden sollten, wenn es eine Weile halten soll.
      Der 1.8T wird selten so weit getunt, dass er über 450Nm drückt.
      Leichter und schneller wäre nur ein 10% verlängerte Gesamtübersetzung im MQ250.

      Neben einem JNF/GUC/JSA/KDW/KPC Getriebe brauchst du entsprechend noch den Schaltarm und Schaltseilhalter auf dem Getriebe, Antriebswellen und Anlasser, sowie EMS/ZMS+Kupplung.
      Die Gänge 1-5 sind grob 15% länger als Serie. Für einen Daily wärs ok, für ein Tracktool würde ich aber eher ein Polo 6R BlueGT oder Ibiza 6P/Polo 6C 1.8TSI Getriebe (bspw. das NJU) nehmen. Die haben meistens auch deutlich weniger runter und sind sehr schön abgestuft.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Habe mir das NJU angeschaut mit dem Getrieberechner von dir
      scheint wirklich interessant zu sein von den Übersetzungen her.
      Aber generell ist es jetzt nicht wirklich günstig so ein gesamt Packet inkl. allen Anbauteilen.

      Bist schnell bei über 2000€
      das muss man erst mal wieder einfahren beim Verbrauch

      Muss ich mir mal nochmal durch den Kopf gehen lassen

      2000€ in Leistung und evtl. ordentliche Semis wären zuträglicher für den Fahrspaß.

      Erstmal auf e-Suv umbauen ;)
    • Für den 6-Gang Umbau muss man immer 2-3k einkalkulieren und dann hat man noch keine Sperre drin.

      Wenn du später maximal auf nen Upgradelader bis 300PS gehst, wäre es besser, beim MQ250 zu bleiben. Da kannst du nen 6kg EMS ohne großartiges rasseln fahren. Das Getriebe ist mit allem drum und dran ca. 10kg leichter als das MQ350.
      Das MQ250 schaltet sich tendenziell auch besser bei hoher Drehzahl.
      Also das Geld tendenziell eher in EMS, Kupplung, Sperre und längere Gesamtübersetzung investieren.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--