Alexej‘s Cupra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geht alles. Das bringt dir aber nichts, wenn es nicht ein Tachodienst mit Gutachten macht, sonst kannst das nicht eintragen lassen.

      Wozu aber auch das Maß? Für Grip? Den gibt's auch durch das Fahrwerk bei Bedarf.
      Ein Freund von uns mit mit Nuerne's Endlevel-Fahrwerk mit seinem Polo WRC in seiner ERSTEN Runde Nordschleife mit Verkehr ne BTG 8:30 gefahren. An 2cm Reifen liegt's also nur bedingt.


      Gruß
    • IbizaKlang schrieb:

      Geht alles. Das bringt dir aber nichts, wenn es nicht ein Tachodienst mit Gutachten macht, sonst kannst das nicht eintragen lassen.

      Wozu aber auch das Maß? Für Grip? Den gibt's auch durch das Fahrwerk bei Bedarf.
      Ein Freund von uns mit mit Nuerne's Endlevel-Fahrwerk mit seinem Polo WRC in seiner ERSTEN Runde Nordschleife mit Verkehr ne BTG 8:30 gefahren. An 2cm Reifen liegt's also nur bedingt.


      Gruß
      Ich habe eigentlich alles aus Nürne seinem „Programm“ schon im Ibiza

      Fahrwerk ist zwar „nur“ ein st Variante 2

      Stx glaube ich

      Aber mit der stärkeren Feder

      alles mit Poly die breite Achse vom Nachfolger Model

      Stabi hinten

      Diff ist mir ehrlich gesagt ein wenig zu teuer

      viel mehr kann Mann doch garnicht mehr machen
    • Herrausforderung für den Reifen auf der Nordschleife und ner Grant Prix Strecke sind auch anders

      hatte letztes Jahr auch nicht wirklich Probleme auf der Nordschleife

      eher auf der GP Strecke wobei natürlich der Schnitt der Strecke anders ist wie vom Hockenheimring
    • Ich behaupte ohne groß im Radhaus zu flexen, Lenkwinkelbegrenzer und GP Track taugliche Federraten wird das nix im Ibiza, schonmal gar nicht auf der NOS. Ich würde da lieber andere Reifen à la AR1 draufziehen und am FW anpacken. Härtere Federn. Ja härter. Nein noch härter.... S1 Radlager und Sturz an der VA. Wenn dir ne Sperre zu teuer ist, dann wird es lustig wenn du die Rechnung für den 245er Umbau siehst.
    • Also ich habe vorne 2‘10 links und 2‘08 rechts Sturz an der Va
      Hinten ca 1‘28‘ beide Seiten
      Auf 245 wollte ich doch gar nicht gehen

      ich fahre jetzt die original Größe 205/40/17

      235er wären ja „nur“ 15mm breiter pro Seite

      Ich fahre den ns2r mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin

      in 235 kostet der nur 100€ das Stück

      Der Ar1 ist auf jeden Fall ein interessanter Reifen

      da ich aber auch auf Arbeit fahre und meine Kids in den Kindergarten bringe mit dem Auto sollte etwas nass handling bleiben auch wenn es nur ein paar km sind


      245er war auf den Evo bezogen der Serie ja auch 205er hat
    • S1 Radlagergehäuse passt auf alle Achsen. Hast mehr dynamichen Sturz, kannst statisch reduzieren und gewinnst Traktion geradeaus, oder lässt es so und gewinnst Traktion bei viel Lenkwinkel.

      235er bringen nahezu nix, das haben wir auch im Freundeskreis schon rausgefunden (Bit1of8 aufm 6L, David aufm S1). Das Mehrgewicht macht die Mehrperformance schon kaputt.

      215/40 R17 ist absolut die beste Reifengröße. Bezahlbar und unkompliziert.
      Tachoangleichung ist nicht nötig.

      Du hast das St XA mit R32 VA Federn. Das ist ok, aber nix geht über mehr Federrate aufm Track und dafür Stabi weicher.

      Das mit der Öltemperatur ist nen interessantes Ergebnis!
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--