Flashback zum Thema von 2007-2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flashback zum Thema von 2007-2009

      Hallo liebe Seat Community.

      Letzte Woche wurde mein Seat Nachfolger verkauft bei dem ich jetzt nach 12 Jahren wo er mir treu war (Fabia 1)
      nicht die Strassenlage und die Kriterien erfüllt hat, abgespeckt zu werden wie ich es mit dem 6k Cupra Tdi tat.

      Der Wermutstropfen von dem 98er Cupra Tdi was den Fahrspass anging, das spartanische mit wenig Elektronik, das authentische fahren mit mechanischem Gaspedal etc. das alles geht jetzt mit einem Fabia 3 Drei-Zylinder flöten

      Der Fabia 1 (trotz Eibach Federn und Tieferlegung) wäre nie in der Lage gewesen dem Fahrspass des tiefergelegten
      (mit Eibach Federn) Cupra Tdi mit 110 Ps.

      Vor 4 Tagen wurde der Fabia 1 verkauft, welcher jetzt wo ich Fabia 3 und Lotus Elise fahre, mich genau an die Situation erinnert vom Sprung vom Seat zum Fabia 1, wobei der Sprung vom Fabia 1 zum Fabia 3 viel heftiger ist, oder etwa doch nicht?

      Wie schätzt Ihr die Sprünge vom 98er Ibiza Cupra Tdi zum 2008 er Ibiza mit 100 Ps Tdi und dann den aktuellen 1,4 l 90 Ps 3 oder 4-Zylinder (darum geht's mir weniger). Ich hoffe ich gewöhne mich an ein 2017 er Auto aber sehne mich zu den
      Autos von 1998 zurück.

      Geht's manchen genauso ?
      Ps: Mir gefällt das abrupte Ende vom Thema "Seat abspecken" nicht und ich finde dass der Verkauf des Seat im Sommer 2009
      für 650 eur und die Alufelgen separat für 250 eur an einen Mechaniker, welcher 3 Ibizas hatte, als Abschluss dazugehört.

      Der Ibiza wurde vom Käufer in den Originalzustand gebracht (er hatte Ersatzteile von 3 Ibiza Cupra Tdi's und kaufte den Wagen wegen dem niedrigen km Stand (156.000) und des 1,9 Tdi Motors) und der Wagen wäre für seine Mutter in Portugal gedacht.
      Eventuell fährt mein Cupra Tdi von 1998 heute noch.

      Für mich ist die Aera ohne D&W Katalog, mit fertigen Navi-Radio Systemen, nicht mehr wie früher und meine Autobegeisterung
      tendiert immer mehr nach unten.

      Deshalb wird es mich freuen hier im Forum die Motivation von Seat Freunden zu spüren, mit derselben Begeisterung, wie bei mir vor etlichen Jahren.

      Bleibt gesund und munter.
      JR6000
    • Zum Thema Fahrwerk und Fahrspaß kann ich nur sagen, dass Fabia 1-3 wesentlich mehr Potential bieten als die alte Technik vom Ibiza 6K (Golf 3).
      Der Fehler lag schlichtweg daran, dass du es nicht vernünftig gebaut hast. Die Eibach Federn sind halt jämmerlich weich beim Fabia 1, das kann so einfach nix werden.
      Man kann auch den Fabia 3 zu einem traumhaften Handling verhelfen, man muss es nur richtig machen. Einfach Federn oder ein Gewindefahrwerk reinklatschen funktioniert nicht.
      Aber das ist ja das was ich gut kann, also wenn da Interesse besteht, einfach bei mir melden :)
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Hallo.
      In erster Linie geht es mir eigentlich nicht drum wie das Kfz liegt sondern ob es mich nervt.
      Und beim Fabia 3 ist halt soviel Elektronik in der Mittelkonsole, das Gepiepse beim Einparken, dann die extreme Isolation zu den Aussengeräuschen, dass das Thema Autofahren eher zum Cruisen wird und da war der Fabia 1 irgendwie weniger samtweich und mehr Auto.

      Aber dass die Fahrwerke vom Fabia1 -3 besser zum Umbau taugen würden, hätte ich sicher nicht gedacht.
      Danke für diese Info :)
      Grüsse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jr6000 ()

    • Neu

      jr6000 schrieb:

      Und beim Fabia 3 ist halt soviel Elektronik in der Mittelkonsole, das Gepiepse beim Einparken, dann die extreme Isolation zu den Aussengeräuschen, dass das Thema Autofahren eher zum Cruisen wird und da war der Fabia 1 irgendwie weniger umsamdet.
      Da geb ich dir Recht, deswegen stecke ich auch noch so viel Arbeit in meinen Fabia 6Y Combi 1.9TDI und bau den fast komplett auf RS um, teilweise natürlich gleich besser :D
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Neu

      Hallo
      Der Käufer von meinem Fabia 1 letzte Woche hat gesagt dass sein Fabia 1 RS richtig gut liegt.
      Ich könnte mir vorstellen dass er mich mal mit seinem RS fahren lässt, hätte dem Fabia 1 RS das nicht zugetraut, da mein Fabia 1 nicht wie der Cupra Tdi untersteuerte, sondern gar nix machte: wenn er in der Kurve ausbrechen würde, dann genau gleich über die Vorder- und Hinterachse, also nix zu machen und rein in die Leitplanke. So hat es sich angefühlt, auch nach der Tieferlegung und den Eibach Federn, habe ich mich nie so sicher im Fabia 1 gefühlt als im Cupra Tdi, auch wegen den 4 gute Scheibenbremsen im Ibiza und dann war es so sicher wenn er vorne über die Vorderachse rutschte und durchdrehte. Ein Genuss. Beim Fabia 1 war noch ein wenig übrig, aber jetzt beim Fabia 3: Nix mehr.