Leichter Frontbatscher, Motorhaube leicht tiefer als vorher?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leichter Frontbatscher, Motorhaube leicht tiefer als vorher?

      Moini.

      Ich hatte gestern den ersten kleinen Bumms. Bin den den Yaris meiner Oma mit etwa 15 km/h hinten aufgerutscht. Wollte bremsen, war zu stark, Räder auf Schnee blockiert und ehe ichs gemerkt habe und ich aufmachen wollte, wars zu spät. Dad, der Omas Auto fuhr, konnte auch nicht mehr vorwärts, da ihm auf seiner Seite jemand mit nem zugeschnitten SUV entgegenkam. Hat natürlich nicht angehalten. Was auch somst? Smh
      Toyota is nur etwas Farbe vom Kennzeichen am Stoßfänger gelandet, mehr nicht.
      Am Ibi hängt die Motorhaube ein paar mm tiefer und der Stoßfänger vorne is nu etwas weiter drin, ebenfalls ein paar mm.
      Zudem sind die Haltenasen für die Kühlergrillelemente größtenteils abgebrochen.
      Motor läuft aber 1A und es is nichts ausgelaufen
      oder so.

      Der Wagen is versichert mit TK, 150 Euro SB.
      Meine beste Freundin meint, das das den Aufwand nicht wert sei, da das Auto ja 13 Jahre alt ist. Sie hatte was ähnliches mit ihrem Audi 80 B3, is auf nen Poller gerutscht auf Schnee, Kotflügel kaputt. Sie hats auch nicht gemeldet und sich privat nen neuen Kotflügel besorgt.

      Wie würdet ihr verfahren?
    • wenn es dich nicht stört und nachweislich keine relevanten bauteile beschädigt wurden, ist es dir überlassen.
      solange die motorhaube normal öffnet und schließt und nichts sonderlich deformiert ist, kann man es lassen. außer, dich stört die optik, dann kann man natürlich vom schrott ne neue stoßstange holen (meist sind aber auch die halter gebrochen, muss man dann schauen), ggf. die motorhaube bissl nachbiegen, gut ist. würde nur genau schauen, ob nicht der prallträger was abbekommen hat. falls ein crash durch den sensor erkannt und im fehlerspeicher abgelegt wurde, kann man den mit obd11 oder vcds wieder raus löschen.
      in der regel ist der schaden höher, als man äußerlich vermutet, aber ob man's unbedingt machen lassen muss, ist die andere frage. am besten mal den kfzler des vertrauens drüber gucken lassen.
    • Melden musst du so oder so nichts, da du kein "fremdes" Eigentum beschädigt hast.
      Solange du mit deiner Oma so klar kommst gibts da keinen Klärungsbedarf.

      Die Teilkasko hilft dir in dem Fall auch nicht - die greift nur bei Glas oder Wildschäden (je nach Police).

      Ohne Bilder kann man den Schaden schlecht abschätzen.
      Hast du Glück hat es nur Schraubverbindungen woanders hingeschoben.
      Hast du Pech... tja, dann ist wohl die Haube und noch einiges anderes hin.

      Wichtig ist, dass die haube gut aufgeht - wie Rave2Rave schon sagt.
      Außerdem, wenn du es so lassen willst, würde ich zumindest kontrollieren, ob die Scheinwerferhalterungen ganz sind und ob die Lichteinstellung noch passt und es kann sicher nicht schaden, wenn ein Profi mal schaut ob alles noch fest ist, nirgendwo was so verschoben ist das es schleift etc.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi
    • Danke schonmal für euren Input,

      es stört mich tatsächlich schon ein wenig. Ich hab den ganzen Morgen schon verschiedene Schrotter angerufen, aber entweder haben die keinen 6L Facelift, haben die in anderer Farbe oder alles weg schon. Ich hau euch nachher ein paar Bilder rein.
      Links stand der Fänger etwas weg am Kotflügel, das hat sich mittlerweile wieder normalisiert, nur die Motorhaube is sichtbar enger am Scheinwerfer anliegend.

      Ich hätte, wenn ich die Option gebucht hätte, einen Unfall frei bei der Huk. Aber ich Geizkragen habs nicht gemacht. Das ist Karma, sag ich euch
    • Ich hau hier mal die Bilder rein.
      War heute nach der Arbeit beim Händler, wo wir den auch gekauft haben. Nen neuer Stoßfänger reicht nicht, der Träger drunter hat nen Schlag drin. Lohnen würde es sich, aber er würde warten, bis der Schnee weg is, da is weniger Gefahr, das ich mit dem neuen Träger gleich wo draufrömmel.

      Lackieren bzw Folieren wäre ne Option, mal schauen. Muss nur wen finden, der das bezahlbar macht. Im Nachbarort ne Laxkbude wollte für das Stückchen hinten links, das vom Stoßfänger weg is (Vllt 4 auf 4cm) 300 Euro haben. Ich dachte ja, er meint das ganze Teil, nein, nur wirklich das Eck am Übergang zum Radhaus. oO
      Darf ich Links zu Google Drive posten? Falls nicht, löscht sie ruhig. Aber meine Bilder sind zu groß, als dass ich sie direkt hier hochladen kann, das S20 macht zu große Bilder lmao
      Das is beidseitig so bei meinem, habt ihr das auch, auch das da langsam der Stoßfänger nen Bogen rausmacht?



      Frage, muss man diesen Träger unbedingt in der Werkstatt machen lassen? Oder kann man das auch selbst machen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dermanu91 () aus folgendem Grund: Links zu Bildern entfernt, neue Bilder unten drin.

    • Alles klar, dann stell ich sie heute nach Feierabend nochmal rein.
      Danke für den Tipp mit dem Tool, aber ich hab noch Photoshop aufm Rechner durch meine Zeit als Modder für GTS und ETS2^^ Ich hau die Bilder dann rein.

      EDIT: Hier mal die Bilder. Hoffentlich sind sie jetzt nicht zu klein :D


      Hier is der Aufpralldämpfer an sich, hab mal mit Rot markiert, welchen Bogen der etwa macht


      Den Dämpfer würde ich bei Autodoc für schmales Geld bestellen können, aber begradigt der auch das Spaltmaß am Übergang Motorhabe/Kühlergrill?
      Bzw darf ich den als Laie überhaupt selbst wechseln?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dermanu91 ()

    • solange es ordentlich gemacht ist, ist es egal, wer das macht (geht dann höchstens ggf. um regressansprüche).
      sooo extrem scheint das aber nicht zu sein...diese schwarzen plastikgitter bekommt man für kleines geld bei ebay etc.,
      den prallträger könnte man ja erneuern, die stoßstange ist ja nur minimal verzogen, die würde ich sogar lassen, solange sie noch vernünftig fest ist bzw. fest zu machen geht.
      der pralldämpfer kostet nur so um die 35 euro bei ebay etc. ist nur die frage, ob der geschweißt oder geschraubt wird. in letzterem fall könnte man's auch selbst machen.
      die stoßstange kann man eventuell vorsichtig noch leicht zurecht biegen, wenn man ordentlich heiß wasser drüber gießt.
      beim spalt zur motorhaube kann man jetzt nicht soo viel machen, solange es symetrisch ist, würd ich das aber auch nicht. insbesodnere, wenn sie jetzt noch vernünftig öffnet und schließt. sonst könnte man mit den scharnierschrauben etwas gegensteuern.
    • Minimal schwergänginger als vorher, aber wirklich nicht viel. Gibts irgendwie die Möglichkeit, den Schlossträger selbst etwas "Hinauszuziehen", also das Motorhabe/Kühler wieder sauber übergehen? Wenn ja, wie macht man das am dümmsten? ^^;
      Hab im ETKA nach dem Teil geschaut und das sieht geschraubt aus, aber ich weiß es nicht. Die Gitter hab ich einem bei Facebook schon abgenommen, alle 3 für 30 inkl Versand.
      Ich hab schlimmere Pralldämpfer gesehen, um ehrlich zu sein. Mir gehts halt drum, das die Schürze in der Mitte wieder rauskommt, sieht etwas aus wie ne Boxernase ;( :D
    • schraubst die stoßstange mal ab, dann siehste auch, was drunter so phase ist.
      dann kannste die stoßstange auch bequemer mit dem heiß wasser trick versuchen zu formen, wenns nicht geht, ne neue kaufen (bei bedarf kostet ne folierung der kompletten stoßstange schätzungsweise so ca 100 €).
      den pralldämpfer kann man dann ja auch austauschen.
      um den schlossträger zu ziehen, bräuchte man ne richtbank, oder man nimmt die "osteuropäische variante": handbremse festknallen, ausreichend stabilen spanngurt mittig an den schlossträger, anderes ende an anhängerkupplung eines anderen autos und langsam ziehen^^
      könntest aber auch versuchen, den mit nem hammer wieder in die richtige richtung zu klopfen, wenns wirklich nur paar mm sind.
      das alles aber eher so die "kannste schon so machen, dann isses halt kacke"-methode...aber möglich^^
    • Mit dem Osteuropa Trick hat meine Schwester ihren Corsa vorne wieder gerade gemacht lmao
      Ich hab leider keine eigene Garage, um das mal zu machen, so im Freien is das bei dem Wetter echt doof, sonst hätte ich das gemacht.
      Folieren muss ich mal im Auge halten. Erstmal ne Schürze kaufen, dann weitersehen^^
      Ich glaub halt, das die Schürze nur innen steht, weil die ja oben neben dem Schloss verschraubt ist, Form hat sie und es fehlt auch kein Lack, es kam auch kein neuer Macken, sie ist nur halt nach hinten verschoben.
      Ich mach morgen mal nen Bild vom Schlossträger selbst, Vllt seht ihr da doch mehr^^
      Aufpralldämpfer würde mir die Werkstatt machen, aber er würde warten, bis der Schnee weg is, bevor ich nochmal irgendwo draufsemmel :/ :D
    • Ich wei ß nicht, wie sich das hier mit Doppelposts verhält, zumindest nicht ausm Stehgreif, sorry schonmal im Voraus :D
      Hab mal so gerade, wie es geht, versucht, zu fotografieren.

      Entweder hab ich nen Knick in der Pupille, was bei -1,9 Dioptren auch sein kann, oder hat der Träger nen ordentlichen Knick?

      Das is ja alles ein Teil da vorne, das hier glaub ich:
      6L0805588A
      Muss ich das komplett tauschen? Hab bei Ebay was gesehen, dieses Teil plus Aufpralldämpfer für 80 Euro etwa.
    • Alles klar, dann werd ich mal schauen.
      Der Wagen läuft ja, also schau ich mal weiter, das ich auf die Sachen spare.
      Ebay Alarme sind an, falls ich ne Facelift Schürze find, schlag ich zu^^
      Danke euch schonmal. Mich nervt es immernoch, es war einfach vermeidbar.
      Aber ich hab draus gelernt.^^