Alle Warnleuchten an - Leihwagen durch Mobilitätsgarantie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alle Warnleuchten an - Leihwagen durch Mobilitätsgarantie?

      Guten Tag miteinander,

      ich habe seit zwei Monaten endlich meinen neuen Ibiza und habe bis jetzt 3.500km gefahren.

      Bereits nach einem Monat trat der erste Fehler auf:
      - Während der Verwendung von CarPlay wurde der Bildschirm nach einiger Zeit schwarz und im Menü des Infotainmentsystems konnte man nichts mehr über den Touchscreen anwählen.

      Dieser Fehler trat innerhalb eines Monats drei mal auf.

      Am Freitag tauchte dann ein größeres Problem auf:
      - Zwei Minuten nach Fahrtantritt leuchteten ALLE Leuchten im Armaturenbrett auf und der Motor erlaubte nurnoch eine Drehzahl von maximal 3000 Umdreheung/min.
      - Auch das Tacho funktionierte nicht mehr.
      - Nach ein paar Metern ging das Tacho wieder und ein paar Warnleuchten gingen aus.
      - Ich stellte den Wagen ab und wartete ein wenig.
      - Als ich fünf Minuten später den Wagen wieder an machte, waren alle Fehler weg.

      In den folgenden Tagen tauchte der Fehler immer wieder auf und vermehrte sich in der Häufigkeit.
      Jetzt startet der Wagen immer mit dem Fehler, wobei er zwischen zwei "Varianten" wechselt:

      - Einmal, weniger Fehler und das Tacho funktioniert
      - Und einmal nichts funktioniert mehr und das Tacho geht nicht

      Dienstag ist der Termin beim Autohaus, obwohl der Wagen erst zwei Monate alt ist, habe ich laut dem Autohaus keinen Anspruch auf einen Leihwagen.

      Ist dies im Sinne der Mobilitätsgarantie korrekt:
      seat.de/service-zubehoer/servi…AgMaEALw_wcB&gclsrc=aw.ds

      Weil diese verstehe ich so, dass bei einer Panne mit einem Neufahrzeug die nicht durch den Kunden verursacht wurde ein Leihwagen zur Verfügung gestellt wird?!

      Muss man diese extra anmelden o.ä.?

      Über den Fehler halte ich euch dann natürlich auf dem laufenden.

      Beste Grüße
    • Moin.
      Ich kann dir zu den Fehler leider nichts sagen.
      Das ist wohl ein größeres Problem . Soll sich das Autohaus drum kümmern.
      Ich kann dir zum Leihwagen sagen, das ich immer ein bekomme. Auch wenn der Wagen zum Ölservice geht.
      Auch bei Reparaturen am Fahrzeug werde ich immer gefragt an ich einen Leihwagen möchte.
      Ob dir einer zusteht kann ich dir nicht direkt sagen.
      Aber in meinen Augen gehört sowas zum guten Service.
      Erst recht wenn der Wagen beim Händler gekauft wurde,wo das Fahrzeug auch repariert wird.
      MfG
      J.Gomez

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spanier1975 ()

    • Tach,

      zu den Fehlern kann ich Dir leider nichts sagen. Nur das halt der Händler drüber gucken muß.
      Aber das Dir kein Leihwagen zusteht ist leider so. Mein Wagen, als ich ihn damals abgeholt habe, war 4 Tage alt und war mit einem Sicherheitsrelevanten Teil defekt. Leihwagen? Fehlanzeige.
      Guter Service ist heute absolute mangelware.
      Und die Mobilitätsgarantie greift nur, so die damalige Aussage von 2 verschiedenen Autohäusern hier in Kreis AC, nur wenn Dir das ganze in einem Umkreis von mehr als 50km von deinem Wohnort passiert!
      Bist Du in diesen 50km hast Du pech gehabt.

      Gruß
      Olli
    • Mobilitätsgarantie greift bei einer Panne - also wenn dein Fahrzeug liegen bleibt.
      Sie greift nicht, wenn das Auto aus eigener Kraft zum Autohaus gefahren werden kann.

      Bei uns ist es so, dass jemand der bei uns sein neues Fahrzeug kauft in so einem Fall auch einen kostenlosen Leihwagen erhält.
      Das ist aber ein Service des Autohauses und nicht von Seat.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi
    • So, hier mal ein Update:

      Der Wagen hatte wohl laut Händler einen defekten Bremsdrucksensor.

      Einen Leihwagen hatte ich erst einen Tag später bekommen.

      Tatsächlich hätte ich mich einschleppen lassen müssen, um direkt einen Leihwagen zu bekommen...

      Das Problem mit dem ausfallendem CarPlay ist noch nicht gelöst.

      Dafür darf ich nächste Woche den Wagen nochmal für einen Tag reinbringen.

      Der Leihwagen den ich bekommen hatte hatte lediglich eine Teilkasko-Versicherung.

      Die Vollkasko-Versicherung musste ich für 25€ bezahlen.

      Alles in allem war ich mit dem Umgang bei dem Autohaus, aber auch mit den Vorgaben von Seat bezüglich eines Leihwagens absolut unzufrieden.

      So etwas kannte ich von Hyundai und BMW nicht...
    • Redliner schrieb:

      Alles in allem war ich mit dem Umgang bei dem Autohaus, aber auch mit den Vorgaben von Seat bezüglich eines Leihwagens absolut unzufrieden.
      Hallo Redliner,

      leider sind meine Erfahrungen diesbezüglich auch vollkommen schlecht. Seat kennt keinen Service. Und das sogar während Garantie. Dies klingt jetzt erstmal sehr schlecht. Es mag auch absolute Ausnahmen geben.
      Aber meine Erfahrungen mit 3 Seat Autohäusern wo mein Wagen damals in der Werkstatt war ist unterirdisch. Die wollen nur verkaufen. Und danach ist denen alles egal.

      Gruß
    • Da sind aber die meisten Marken nicht besser.
      Insbesondere bitte immer differenzieren - Händler ist nicht gleich Marke/Hersteller.

      Ich kann nicht für Mercedes, BMW usw. sprechen aber bei uns (Volvo, Seat, Hyundai) ist es so, dass die Hersteller solange das Auto selbst fährt durch die Bank weg nix mit Leihwagen machen.
      Ausnahme, aber dann mit hohem bürokratischen Aufwand, ist wenn Teile in Rückstand gehen.
      Dort hat Seat inzwischen auch nachgebessert - bis letztes Jahr gab es selbst dann nur nen Leihwagen, wenn das Fahrzeug innerhalb der Garantie war.

      D.h. wenn euch ein Händler einen Leihwagen kostenlos zur Verfügung stellt dann ist das seine Entscheidung - und seine Kosten.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi