Ölverlust im Ansaugbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölverlust im Ansaugbereich

      Hallo ihr Lieben,

      bei unserem Ibiza haben wir seit kurzem einen Ölverlust im Ansaugbereich des Turboladers...
      Bitte verbessert mich wenn ich daneben liege ;)

      Kommt der Ölverlust nun von einem defekten Turbo (was ich nicht glaube) oder von einer defekten Kurbelgehäuseentlüftung
      (was plauslibel klingt, aber wo setzt die an? Ist das Auftreten von Öl an der Stelle typisch dafür?)

      Es handelt sich hier um einen 1.2 TSI, BJ2012 mit ~130.000km.

      Bis jetzt war der Wagen einer der zuverlässigsten die wir hatten, und irgendwie bin ich mir sicher dass auch das hier nur eine Kleinigkeit ist.
      Wie auf dem letzten Bild vom Unterboden zu sehen ist, kommt auch dort schon ziemlich Öl.
      Wobei es noch nicht so ist, dass er seinen Stellplatz vollsaut - man sieht das Öl nur wenn man von unten schaut, am Parkplatz tropft noch nichts.
      Der Ölverlust hält sich in Grenzen, bzw. ist nicht-existent, da der Ölstand noch immer bei 3/4 ist, der letzte Service war vor knapp über einem Jahr.
      Ölverdünnung haben wir denke ich auch nicht, das Öl riecht vollkommen normal.

      Der Wagen kennt eigentlich keine Kurzstrecke, von den ~130.000km wurde er nur äußerst selten unter 10km bewegt.
      Tägliche Nutzung sind 25km in die Arbeit, einfache Strecke. Also genug für den Motor.

      Er läuft ganz normal, qualmt nicht, Leistung wie bisher... alles ok!

      Läuft das jetzt alles noch unter "ist ein altes Auto, denk dir nix" oder "da sollte man schon mal nachsehen"?
      Dateien
      • IMG_1438.JPG

        (1,52 MB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1439.JPG

        (1,92 MB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1440.JPG

        (1,36 MB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1441.JPG

        (1,52 MB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1443.JPG

        (1,83 MB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1444.JPG

        (1,12 MB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Derp ()

    • In anbetracht der Tatsache, dass die Drokla nur vorne Nass und hinten trocken ist vermute ich, dass die Ölverschmutzung von weiter vorne kommt und vom Fahrtwind dort hin gedrückt wird.
      Schauen was da im Bereich Kopf / Ventildeckel undicht ist.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi
    • Kurze Rückmeldung, war in der Werkstatt, dort wurde gesagt das ist normal wie ein Motor nach 9 Jahren und 130.000km aussieht.
      Sollte da nicht viel mehr Öl sein, das Auto rußen oder Leistungsverlust haben, machen die nix.
      Finde ich grundsätzlich natürlich gut, wenn eine Werkstatt "potentielle Kunden" wieder weg schickt, dann ziehen sie mich zumindest nicht über den Tisch.

      Hätte es zwar trotzdem interessant gefunden, woher das Öl kommt, aber wenn das normal ist - dann gebe ich für die Neugierde auch kein Geld aus.

      Danke trotzdem für's Lese und Kommentieren!