Seat Ibiza SC FR 1.4 TSI / Fehlerspeicher Saugrohrdrucksensor und Leerlaufdrehzahl zu hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seat Ibiza SC FR 1.4 TSI / Fehlerspeicher Saugrohrdrucksensor und Leerlaufdrehzahl zu hoch

      Hallo zusammen,

      bin neu hier, da mein Ibiza nur Probleme macht…

      Fahre den Seat Ibiza SC 1.4i 16V TSI kompr.
      Baujahr 2012 meine ich. Automatik.

      Anfangs war das Problem, dass die MKL mal ab ging, mal aus ging, so wie sie eben Lust hatte. Irgendwann ging dann garnichts mehr, sprich EPC ging auch an und ich konnte kein Gas mehr geben.

      Nachdem dann die Zündspulen und Zündkerzen gewechselt wurden, lief er auch wieder. Das war vor ca. 2-3 Wochen!

      Jetzt leuchtet die MKL schon wieder.
      Bin zum freundlichen und habe es erstmal auslesen lassen.

      Folgende Fehler werden angezeigt:

      -P0106 Saugrohrdrucksensor - Funktion fehlerhaft

      -4007 Leerlaufregelsystem, Leerlaufdrehzahl zu hoch

      9024 Luftdruck-/ und oder Saugrohrdrucksensor - Signale fehlerhaft untereinander / unplausibel

      Klimaanlage Code 457 - Bordnetzsteuergerät Funktion fehlerhaft

      Außerdem noch ein Fehler am Tieftonlautsprecher sofern das eine Rolle spielt.

      An sich fährt er aber ruhig bzw wie sonst auch. In niedrigen Gängen pfeift er leicht. Kann aber nicht sagen ob das generell vom Turbo kommt. Bei offenem Fenster hört es sich eher so an als käme es aus dem Auspuff..

      Ich vermute stark es liegt am Saugrohrdrucksensor o.ä. (oder ich hoffe es :( )

      Was meint ihr? Was könnte es den am ehesten sein. Eine große Reperatur passt mir gerade garnicht rein…

      Danke für eure Antworten!
    • Klingt eher nach Falschluft. Pfeifen, Fehlerhafte Sensorsignale im Luftbereich, erhöhter Leerlauf - passt zu nem gerissenen Schlauch oder Rohr im Ansaugtrakt.
      Kann dann halt erstmal alles sein was zwischen Drosselklappe und Ventil liegt - ggf. Schlauch abgeflogen oder gerissen...im Worst Case irgendwo Ladeluftkühler o.ä.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi

      Beitrag von briaanrcl ()

      Dieser Beitrag wurde von IbizaKlang aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().
    • PrivateDemon schrieb:

      Klingt eher nach Falschluft. Pfeifen, Fehlerhafte Sensorsignale im Luftbereich, erhöhter Leerlauf - passt zu nem gerissenen Schlauch oder Rohr im Ansaugtrakt.
      Kann dann halt erstmal alles sein was zwischen Drosselklappe und Ventil liegt - ggf. Schlauch abgeflogen oder gerissen...im Worst Case irgendwo Ladeluftkühler o.ä.
      Okay, danke dir!!! Lasse ich am Mittwoch gleich abchecken.

      Denkst du, ich kann bis dahin Kurzstrecken (10Min zur Arbeit) fahren?

      Kannst du eventuell abschätzen wo ich da preislich liege, sofern es das von dir genannte Problem (Rohre, Schläuche) ist?

      Oder andersherum gefragt: Muss ich mit Reperaturkosten über 400-500€ rechnen?

      Danke!!
    • hi,

      du hast einen Twincharger.

      Bevor ich Kohle in Teiletausch oder in langwierige Fehlersuche reinstecken würde, würde ich die Kompression mal messen lassen.

      Wie bekannt ist, hatte ich einen 2013er mit dem neuen Motor, dem CTHE.

      In der Garantie hatte ich zwei Motorschäden innerhalb von nicht einmal 100000km.

      ist die in Ordnung, kann man, wie ich finde, Weitersuchen.
    • Micha Cupra schrieb:

      hi,

      du hast einen Twincharger.

      Bevor ich Kohle in Teiletausch oder in langwierige Fehlersuche reinstecken würde, würde ich die Kompression mal messen lassen.

      Wie bekannt ist, hatte ich einen 2013er mit dem neuen Motor, dem CTHE.

      In der Garantie hatte ich zwei Motorschäden innerhalb von nicht einmal 100000km.

      ist die in Ordnung, kann man, wie ich finde, Weitersuchen.
      Hi, danke dir!

      Werde ich aufjedenfall machen bevor ich Geld investiere! Also denkst du nicht, dass er Falschluft zieht?

      Gestern ging die MKL zum Beispiel während der Fahrt wieder AUS??

      Von was für Motorschäden sprechen wir hier?

      Danke dir und LG!
      Brian
    • Nein. Das merkt man nicht.

      bin auch immer ganz normal gefahren.

      Beim ersten Schaden, wo ich um 170 gefahren bin, gab es einen Knall mit Tannenbaumbeleuchtung.

      beim zweiten Schaden hatte ich Aussetzer bei höheren Drehzahlen unter Last.

      Erster Schaden war eine komplett kaputte Kerze, die den Kolben kaputtgemacht hat, zweiter Schaden war ein Kolbenringstegbruch an zwei Zylindern.
    • Hallo,

      gut Zündkerzen und Zündspulen habe ich ja vor kurzem erst ausgetauscht!

      Verbrennungsaussetzer sind keine da.

      Wird wie gesagt der Fehler „Saugrohrdrucksensor - Signal unplausibel“ angezeigt.

      • Wieviel hast du denn für Die Reperatur gezahlt, wenn ich fragen darf? Neue Kolben bzw. Kolbenringe könnte ich ja noch stemmen
    • briaanrcl schrieb:

      Hallo,

      gut Zündkerzen und Zündspulen habe ich ja vor kurzem erst ausgetauscht!

      Verbrennungsaussetzer sind keine da.

      Wird wie gesagt der Fehler „Saugrohrdrucksensor - Signal unplausibel“ angezeigt.

      • Wieviel hast du denn für Die Reperatur gezahlt, wenn ich fragen darf? Neue Kolben bzw. Kolbenringe könnte ich ja noch stemmen

      wurde alles durch die Garantie damals abgedeckt, wie Christian sagte.

      Es gab aber beide Male einen neuen Rumpfmotor.
    • Okay, das will ich dann wohl nicht hoffen…

      Ist wie gesagt alles sehr merkwürdig. Gestern ging die MKL während der Fahrt wieder aus und ein Tag später gleich beim starten wieder an.. & er verbraucht ziemlich gut Öl.. aber das ist denke ich noch im Normbereich bei ca. 1l / 100km.

      Geht heute in die Werkstatt, ich halte euch auf dem laufenden !
    • Sooo, kann das Auto heute wieder holen.

      Ein Schlauch hatte sich gelöst und somit Falschluft gezogen.

      Jetzt das große Aber: Er verbrennt Öl. Also es gelangt Öl in den Brennraum.. daher verbrauche ich auch so viel. Ist wohl ein generelles Problem des Motors.

      Er empfahl mir das Auto zu verkaufen, bevor ein Motorschaden entsteht.

      Lt. Bewertung mobile.de und wirkaufendeinauto.de bekomme ich noch ca. 6000€ für den Wagen..

      Wie seht ihr das? - ist er das noch wert?

      Ansonsten ist alles top. Scheckheft gepfelgt, Ölwechsel wurde auch frisch gemacht. Zündkerzen und Zündspulen frisch gewechselt und außerdem hat er ein Sportfahrwerk und ist tiefer gelegt. (20mm, also kaum auffällig).

      & was würdet ihr mir als neues Auto empfehlen? Ich bin erst 20 und benötige keinen Neuwagen. Mein Budget ist das, was ich aus dem Verkauf erziele + 1000-2000€.

      Danke für eure Hilfe!!
    • Hi Brian,

      es ist ganz einfach was IbizaKlang sagen will. Er würde den Motor nicht mal geschenkt haben wollen. Diese Motoren gehen wohl pausenlos kaputt. Wurde ja bereits mehrfach erwähnt. Kannst ja mal nach Deinem Motorkennbuchstaben im Netz suchen.

      Vor ca. 6 Jahren hat hier bei einem Skoda Händler ein Fabia RS, mit demselben Motor, insg. 4 Jahre auf dem Hof zum verkauf gestanden. Das Teil wurde einfach nicht gekauft da es überall bekannt ist das diese Motoren einfach nur Geldgräber sind.

      Ich drücke Dir die Daumen das Du das Geld bekommst. Das meine ich ehrlich.
      Aber wenn einer Ahnung von der Materie bzw. den "Müll" Motoren hat wird dieser den Wagen nicht kaufen in dem "Zustand".

      Gruß