Seat Ibiza Connect 10/2015 / HiFi Umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super vielen Dank mal wieder :)

      Das Wochenende kam ich nicht wirklich dazu weiter zu machen. Das Wetter war sehr ausladend.

      Ich musste auch noch ein wenig was bestellen ( 8 weitere Alubytel Platten, c Säulen Verkleidung, und die Kabeladapter für die vorderen Lautsprecher.

      Den Adapter hab ich endgültig fertig gemacht ( Ziel war ja kein einziges Kabel am Auto anzuschneiden )

      Ich habe mich nun mal mit der Audio System Software beschäftigt, die ist wirklich gut zum einarbeiten, das einmessen werde ich aber dem Händler überlassen.

      Mir stellt sich nur die Frage ob ich über das dsp in der eingangs Matrix sowohl für Hochtöner als auch für Mt das Signal aus HT und MT summieren lasse, an der ausgangsmatrix wird es ja so oder so in die einzelnen Frequenzbereiche geteilt....

      Um meine Frage zu erläutern, ich denke die Trennung von Seat wird im FQ-Bereich deutlich höher abgetrennt sein. Wenn ich richtig gelesen habe legt der focal Ht bei 2500 los......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xxstadtkindxx ()

    • So heute ging es ein wenig weiter, entgegen deiner Empfehlung habe ich mich jetzt dazu entschieden vorne bei der Dämmung Biplast einzusetzen. Das ist Wasserresistent, sollte es doch Probleme geben muss ich irgendwann nochmal ran. Dazu gesellt sich dann noch das stp crystal Bass booster dazu. Heute alles bestellt, das aero bomb ist ja noch da ( 6 Platten )

      Heute wurde die Kofferraum Verkleidung und Heckklappe versteift. Und die Gebrauchten C Säulen Verkleidungen ( 10€ das Stück ) wurden vorbereitet und die Hochtöner probeweise angebracht. Die werden jetzt noch mit Pu Leder in der gleichen Farbe bezogen, auch das ist bestellt.

      Das schöne, von den original Hochtöner die dabei waren habe ich die Anschluss Terminals mit dem Dremel entnehmen können, jetzt werde ich die so verkleben und löten das ich die original Stecker weiter nutzen kann.

      @IbizaKlang kannst du mir sagen was an den Büchsen + und - ist ?
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xxstadtkindxx ()

    • So anbei mal wieder was neues, am Wochenende habe ich den Kofferraum Ausbau eingesetzt.
      Dateien
    • und am Sonntag ging es an die erste Türe, verflucht was ein ****** ****** ****** ******* so ne scheiße

      2 mal musste ich am Ende die Verkleidung wieder losen weil mir die Schraube der fensterheber Mechanik nach hinten gefallen ist knapp 7 Stunden habe ich für Ausbau dämmen und Einbau benötigt. Die meisten Probleme machte dabei der Scheibenwischer ständig stimmten die Bohrungen nicht oder die Mechanik hing beim hochfahren. Liebe Ingenieure bei Seat „ zum kotzen ist das“

      Habe bisher nen b corsa Mondeo a3 6l, A3 6p, den Ibiza 6l umgebaut nirgends war es so ein Krampf!

      Ein Teil des Gehäuses vom Motor musste ich abschneiden ( wird am Lautsprecher befestigt ) und auch am Schloss musste ich ein wenig Plastik abschneiden.

      Keine Ahnung welche Nasen hier immer gemeint sind, aber da musste ich nichts machen.
    • Na das klingt doch nach Freude und Spaß :D

      Ja die Tür ist Gefummel, keine Frage. Anfangs habe ich sie auch gehasst, inzwischen kann ich nur noch müde drüber lächeln. Ich habe in den letzten 4 Wochen zwei 6J/P umgebaut, davon einen komplett samt DSP und 3" Breitbändern, einer "nur" Stage 1 mit Eton POW, und es juckt mich gar nicht mehr.

      Das Plastikteil am Schloss schneide ich übrigens auch immer ab.
    • Ja bin mal gespannt wie lange ich am Ende für die andere Türe benötige.

      An die gemachte Türe muss ich wohl nochmal dran, im maximal Pegel scheppert irgendwas, kann natürlich auch die fehlende Leistung der Endstufe sein, vermute aber eher das ein Kabel irgendwo vibriert, werde es mal komplett mit Schaumstoff einwickeln. Und auf der Gegenseite zum Lautsprecher vibriert das teil zu sehr, da muss wohl auch noch ne Lage drauf. Aber erst mach ich die andere Türe am Weekend.

      Anbei die Bilder
      Dateien
    • Gibt es eigentlich einen Trick für den Mittelteil der Türverkleidung ? Da sind ja in der Mitte ebenfalls solche weiße nippel klammern... keine Ahnung wie man es nennt. Hinten waren die nicht in der Verkleidung.

      Ich musste ganz schön viel Kraft dafür aufwenden und habe eigentlich schon das Plastik in den Müll wandern sehen. Auf der Rückseite hat es sogar kleine feine Risse vom ziehen.....
      Dateien
    • Tür 2 in 4 Stunden, also Abbau dämmen LS und Einbau. Vor allem hat der Einbau beim ersten Mal geklappt sogar der Fensterheber ging :).

      Sooo die nächsten arbeiten sind dann Stromkabel verlegen und das Audio Signal in den Kofferraum bringen.

      Ist da was zu beachten ?

      Handschuhfach raus ( Airbag beachten ?), Mittelkonsole raus ( die muss geclipst sein) und die einstiegsleisten raus.

      Wie krieg ich das Stromkabel an die Batterie. Habe so einen extra fetten Kabelanschluss der passt glaub nicht direkt. Wie hast du das gemacht ?



      Und das focal Set ist echt brachial, aber der Hochtöner nimmt mein Gehör auseinander da fliegen die Messer nur so durchs Auto. Kann es sein das der Hochtöner von Seat einen kleinen wiederstand hat der den Hochtöner nach oben begrenzt? Selbst das pipen von Auto ist mir zu krass.
    • Hi,

      Hochton: Der OEM Hochtöner ist im Signal beschnitten, ja, aber nach unten. Nach oben spielt der frei, sollte jeder Hochtöner machen.
      Ich denke, dass der bei dir schlichtweg zu laut spielt. Ergo dreh mal den Gain für die HT-Kanäle an der Endstufe zu, sofern das noch geht.

      Das Batteriekabel führst du unter der Abdeckung für den Scheibenwischer in diesem "Dach" lang. So wird es geführt und kann nicht gegen das Gestänge kommen. Auf der Beifahrerseite sist dann ein unbelegter Gummistopfen, durch den du das Kabel in den Innenraum führen kannst. Am besten ist es, wenn man einen stabilen Zugdraht nimmt und den durch den Stopfen leicht nach unten führt. Innen sollte sich jemand in den Fußraum legen und hinter dem Handschuhfach so weit, wie möglich nach oben greifen und versuchen den Draht zu ertasten. Es kann sein, dass etwas OEM-Dämmstoff etwas zur Seite geschoben werden muss.

      Danach geht es entlang der Beihfahrerseite nach hinten (Fußleiste).

      Wenn du Glück hast findest du in deiner Reserveradmulde einen OEM Massepunkt, den du direkt nutzen kannst.



      Gruß und viel Erfolg :)
    • Okay, denke da werde ich mich am Feiertag dran machen. Habe gestern mal die Hochtöner gegeneinander ausgerichtet und siehe da wesentlich angenehmer zu hören, vorher hat mein Trommelfell permanent gezuckt. Denke den Rest wird dann der DSP machen, ich denke das focal bei den LS vieles über die FQW regelt, die Hochtöner dominieren so sehr.

      Und gestern ist mir aufgefallen das auch am linken Lautsprecher irgendwas rasselt, dabei hab ich so viel Alubytel verklebt, das Wahnsinn man kriegt die Verkleidung einfach nicht ruhig.

      Habe 2 Vermutungen entweder ist es ein Kabel direkt am Lautsprecher, oder aber das Gehäuse vom Fensterheber Motor.

      Aber ansonsten muss ich sagen die K2 power Serie haut schon ordentlich rein, manchmal vermisse ich noch nicht mal einen Bass, hatte auch nie gedacht das ich von 250€ auf 500€ noch nen Unterschied höre.
    • Das spricht für zu hohen Pegel.

      Durch die Ausrichtung unter Winkel verlierst du Pegel, aber auch Details.
      Ich habe schon Exact M18W zwei mal im 6J verbaut und die Teile zerlegen bei Bedarf die Tür, sind allerdings nicht für 2-Wege mit Hochtönern geeignet. Da hat aber nicht gerasselt. Mein Tip geht richtugn Lautsprecher-Kabel. Du hast doch, wenn ich mich nicht irre Adapter genutzt, statt den OEM Stecker abzuknisen und die Kabel direkt an den LS zu löten, oder?

      P.S. Einen Sub "braucht" man nicht wegen Pegel, sondern Tiefgang, den die Tieftöner in dem Maß definitiv nicht schaffen.
    • xxstadtkindxx schrieb:

      Sooo die nächsten arbeiten sind dann Stromkabel verlegen und das Audio Signal in den Kofferraum bringen.

      Ist da was zu beachten ?

      Handschuhfach raus ( Airbag beachten ?), Mittelkonsole raus ( die muss geclipst sein)
      Auf der Fahrerseite ist auch ein Gummistopfen, da kommt man direkt unterm Lenkrad raus, da braucht man nichts ausbauen und man sieht sogar den Stopfen wenn man sich unters Lenkrad legt.
      :lol: Egal wie gut du fährst, Züge fahren Güter :lol:



    • @Capone grundsätzlich eine gute Idee, da mein Kabel ein klein wenig knapp bemessen ist wäre das wirklich noch ne Lösung. Da ich aber auch an das Radio muss und die LS Kabel noch in den Kofferraum müssen komm ich ja um den Ausbau des Handschuhfachs nicht herum. Aber ich werde wohl über die Fahrer Seite gehen. Dann kann ich mit den LS Kabeln an der Beifahrerseite entlang und Spar mir den Ausbau der mittelkonsole Danke!

      @IbizaKlang

      Ich hab mich mal weiter um meine Hochtöner bemüht und einiges ausprobiert, sicher spielt die Ausrichtung zu 10% in den beißenden Sound. Aber ich habe mal am EQ gespielt. Der Bereich um die 10000 hz macht mir keine Probleme, auch der Mitteltöner auf voller Lautstärke ohne hochton macht keine Probleme.

      Aber sobald ich den EQ um die 5000 Herz hoch drehe beißt das Ding gnadenlos zu, meine Vermutung liegt nun an der Übernahmefrequenz, ich meine gelesen zu haben das die focal Hochtöner den Frequenzbereich um die 5000 Herz gnadenlos bestrafen. Wahrscheinlich liegt aber genau hier die aktive Abstimmung von Seat. Und der Hochtöner ist am verzerren sobald er mit den Frequenzen umgehen muss. Das ganze gepaart mit 2 Ohm, wenig Endstufen Leistung. Im Anhang übrigens mal die Weichenstellung der car hifi, wenn ich die richtig interpretiere befindet sich hier gerade bei 5000 Herz ein Loch in der Übernahme.

      Ach und was ich dich die ganze Zeit fragen wollte, gibt es ein Update für unser Radio ?
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xxstadtkindxx ()