Sew's Cupra hat nen Bruder bekommen, und will nicht mehr bremsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sew's Cupra hat nen Bruder bekommen, und will nicht mehr bremsen

      Hallo Forum.

      Ich habe mir vor ein paar Monaten auch einen Cupra TDI geholt, und bin euch noch den Bericht schuldig.

      Zuerst einmal die Eckdaten:
      BJ04 BPX
      H&R Monotube
      OZ Felgen.

      So wie er da steht habe ich ihn auch bekommen.



      Und hier in freier Wildbahn mit seinen Artgenossen


      Es wurden ein paar übliche Seat Krankheiten beseitigt:
      Heckklappenschloss wieder geschmeidig gemacht (zerlegt/gereinigt)
      Türkontaktschalter Fahrerseite (jetzt Beifahrerseite defekt :cursing: )
      Auspuffblech festgemacht.
      Das Scheibenwischergestänge war nicht richtig eingestellt.

      Tempomat nachgerüstet.

      ToDo:
      Die vorderen Wagenheberaufnahmen sehen misshandelt aus.
      Beule im Dach.
      Wird vom Lacker beides noch gemacht.
      Radhausschalen tauschen (Liegen beide schon im Keller)
      War beim Vorbesitzer relativ tief und hat geschliffen.

      Anlage ist weitgehend fertig.

      Verbaut ist:

      Alpine 9855
      Monacor SPX20M/4 @ Poweramper PA75
      Hertz HV 165L @ K&M 1002
      Ab morgen HX250 @ K&M 1001


      Damit ging es los


      Die Türen waren schon teils mit Alubutyl gedämmt. Wir haben die AGT ausgebaut und die Außenbleche gedämmt.


      Die Öffnungen wurden mit einer Flex leicht angepasst. Den Fensterhebermotor haben wir auch ein wenig angeflext, damit ein Ring draufgeht.



      Die Kabel haben sich fast wie von selbst verlegt ;) Dankee


      Und den AGT wieder dran. Auf dem Holzring sitzt ein zweiter Ring auf, der ein wenig nach vorne gezogen ist, um den TMT besser hinters Gitter zu holen. Das Gitter wurde in dem Zuge auch aufgeschnitten und mit Akkustikstoff bezogen.



      Dann wurde die Kiste weiter gebaut.


      Es ist so einfach die Simpelste Konstruktion die man sich vorstellen kann. Alle Endstufen wurden an der Kiste befestigt. Diese besteht aus 22er MDF und ist mit der Karosse verschraubt.






      Die kleine Sony war nur übergangsweise verbaut und wurde dann geg die K&M getauscht.



      Edit: Muss ich hier ernsthaft erst jedes Bild in die Gallerie einzeln hochladen um es dann im Beitrag verlinken zu können? :thumbdown:
      Lg
      Sew

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sew ()

    • Weiter ging es mit den Spiegeldreiecken.
      Die Ringe haben mir die Azubis in der Lehrwekrstatt gedreht.

      Sie wurden provisorisch ausgerichtet und dann mit Harz und TShirt überzogen.






      Und Spachtel drauf

      Nach ein wenig Schleiferei sah das ganze nun so aus.


      Dann kam Feinspachtel drauf. Und wieder schleifen.



      Anschließen das ganze noch 2 mal und es konnte zur finalen Anprobe kommen


      Ich habe mich des Preises halber für Lederspray entschieden. Das Resultat ist für das erste mal ganz Okay.



      Zweite Schicht für die Struktur.



      Und 3. Schicht für die Versieglung.


      Dann wurden die Ringe wieder abgezogen. Ein spannender Moment, doch bis auf ein paar Kleinigkeiten gut geworden.
      .



      Und so sieht das ganze im Auto aus.




      Im Kofferraum spielte bis morgen ein Magnat PowerBull iwas...
      Hat durch Abwesenheit gut glänzen können. Wird morgen geg einen Hertz HX250 getauscht.
      Lg
      Sew

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sew ()

    • Ahh, fein fein, hier jetzt auch zum Mitlesen :)

      Den Kabeln würd ich evtl. stellenweise noch ne schaumstoffartige Unterfütterung verleihen wo es direkt auf Holz schrubbt, speziell in den Eckbereichen .... aber ansonsten hab ich nix zu meckern ^^


      €dit:
      Hahh, doch was gefunden :P Die U-Scheibe zum befestigen der Kiste ist zu klein für MDF, auch wenn die untere Platte aufgedoppelt ist könnt es die ganze Kiste bei dem Gewicht bei nem recht "holprigen" was-wir-natürlich-alle-nicht-hoffen Unfall (erst recht (Fast)Überschlag) arg fix rausschleudern. Oder ist da mehr Befestigung als ich grad seh?
      Ruß, Du Luder :D

      So rußest auch Du mit dem Cupra TDI durch die Gegend? Wenn ja, trag Dich hier ein ^^
    • Als wir den Tempomat eingebaut haben, haben wir auch den Tacho ausgebaut. Dieser war ordentlich am knartzen. Bei Schlaglöchern oder ähnlichem. Ihr wisst bestimmt was ich meine^^
      Es sind die Plastikteile am Tacho, die teilweise nur geklipsst sind und aneinander reiben. Alubutyl an den Übergangsstellen, hat das Problem sehr gut gelöst.

      Und ja klingt schon ganz okay, für die investierte Einstellzeit ;)

      Edit: Unter der Schraube ist noch eine 3cm Unterlegscheibe.
      Lg
      Sew
    • diagnostiker schrieb:


      Den Kabeln würd ich evtl. stellenweise noch ne schaumstoffartige Unterfütterung verleihen wo es direkt auf Holz schrubbt, speziell in den Eckbereichen .... aber ansonsten hab ich nix zu meckern ^^


      Angedacht war das Gehäuse vielleicht mal zu beziehen, dann erledigt sich das. Aber meinst du das ist wirklich nötig? Ist ja nicht so als ob sich da was bewegen würde als das es sich aufreiben könnte.

      Subwoofer drin?
    • Zugegeben, wirklich nötig ists nicht .... und wenn wäre es an den Stellen auch nicht wirklich schlimm, jedenfalls solang das Holz nicht nass wird :rolleyes: Da keine leitfähigen Teile in der Nähe sind und die Wahrscheinlichkeit das sowohl nen Plus- als auch Minuskabel an gegenüberliegenden Stelle ihre Isolierung verlieren und zusammen kommen ist nahezu 0.
      Und an der Stelle guckt auch kein AYA-Installjudge (auch ich nicht wenn ich meine Planung diesbzgl. wieder aufnehmen sollte ;) ), habs mir aber trotzdem irgendwie angewöhnt Kabel zu schützen .... könnt an meiner Ausbildung zum Elektriker liegen bzw. dem Stromschlag meiner Zündanlage vor ca. 25 Jahren mit gut 30kV :D

      Den Stoff aber wirds an so Stellen aufrubbeln mit der Zeit :P
      Ruß, Du Luder :D

      So rußest auch Du mit dem Cupra TDI durch die Gegend? Wenn ja, trag Dich hier ein ^^
    • letzte Woche haben wir die Kiste neu gebaut. Der neue Sub hat nicht in die Öffnung gepasst.

      Die Kiste ist ein wenig Flacher als die alte. Es müssten knapp 25L brutto sein.
      Diesmal wurden höchste Ansprüche an die Optik gestellt, und die Kiste wurde schwarz :D

      Die Aufnahme für die Schraube wurde diesmal aus 19er mdf gemacht. Damit das Gehäuse bündig auf der Mulde liegt mussten noch ca 5-6mm abgenommen werden.

      Aber die Kabel hängen noch genauso um die Ecke :P

      Dann haben wir ein wenig gemessen. iwo um 60-70hz rum ist ein Loch, was sich nicht beseitigen ließ, ohne den Sub zu hoch zu trennen. Da ist man schon stark eingeschränkt mit dem Alpine Radio

      Lg
      Sew
    • Wo sind meine Bilder :D

      Eigentlich wollte ich nichts mehr am Ibiza machen.

      Dann musste ich ja die Domstrebe umbedingt erwerben. Beim Einbau wurden dann die Schrauben abgerissen und der Spaß ging los.

      H&R Monotube; normale Version ist auf 320mm vorne und 325mm hinten eingestellt.

      Getauscht wurde:
      Dom/Axiallager
      Domstrebe
      Querlenkerstrebe (Schraube ebenfalls aus Konsole abgerissen, also Konsole auch getauscht)
      N89 Tragegeklenke
      Koppelstangen vom Escort
      Drehmomentstütze


      Ich kann es jedem nur empfehlen. Das Auto ist nicht wieder zu erkennen. Wo er vorher einfach über die Vorderräder gerutscht ist, frisst er sich iwie in die Kurve rein. Die Fahrbarkeit ist bis an den Grenzbereich genial. Dann ist aber abrubt vorbei und der kleine kommt ein wenig mit dem Heck.
      Ich konnte mir nicht vorstellen, wie groß der Unterschied sein kann. Aber sowas krasses habe ich nicht erwartet.

      In der Zukunft kommt bestimmt noch mehr....
      Querlenkerbuchsen, Lenkgetriebelager, HA Buchsen und keine Ahnung was noch.

      Edit: Das H&R war vorher schon drin, und es war im Vergleich zu jetzt einfach Mist.
      Lg
      Sew

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sew ()

    • Ich kann bei mir ja leider nicht genau sagen was welchen Effekt gebracht hat, da ich Monotube tief+das gesamte Super Pro Sortiment zeitgleich mit dem Stabikit verbaut habe:D
      Aber insgesamt ist es unbesiegbar :)

      Lg
      Jamie
      Autogaaaas -- ba ba ba ba baa Ich liebe es :thumbsup:
      mit Vollgas gegen den Benzinkommerz


      Habe da noch paar Ersatzteile ibiza-forum.de/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=3277
    • Und nun schleift es vorne wieder. Auffahrt mit "vollspeed" genommen, und bei ner leichten Bodenwelle hats dann schön gerascht vorne.

      Seit 2 Jahren hat das Auto nicht mehr geschliffen.
      Kanten umlegen vorne?
      Da war doch was mit Spur breiter geworden durch die Tragegelenke^^

      Kotflügel muss aber erst getauscht werden, weil der rostet. Außerdem rostet die A-Saäule unter der Scheibe :cursing:
      Lg
      Sew