Ibiza 6L Licht flackert während der Fahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ibiza 6L Licht flackert während der Fahrt

      Hallo,

      leider hab ich nichts konkretes zu diesem Thema gefunden.

      Ich habe folgendes Problem.

      Das Licht (Scheinwerfer, Heckleuchten, Tachobeleuchtung, Radio etc...) flackern so gut wie ständig.
      Mal mehr mal weniger. Egal ob ich fahre oder stehe.
      Ich hab bereits die Lichtmaschine getauscht und seit heute eine nagelneue Batterie drinnen.
      Trotzdem flackert alles.

      Woran kann das liegen?

      Ich hab auch Startschwierigkeiten. Speziell wenn es kalt ist. Ich weiß nicht, ob das damit im Zusammenhang steht, aber schön langsam nervt es.
      Ich bin auf mein Auto angewiesen und möchte nicht jeden Morgen beten, dass es anspringt. Und wenn er anspringt bin ich eine fahrende Discokugel X(

      Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Ratschläge.
    • Beschreib mal die Lichtschwankungen.
      Sind die pumpend, so zwei mal pro Sekunde.

      Ich würde pauschal nicht ausschliessen wollen, dass die getauschte Lima auch einen defekten Regler haben könnte, war die neu?

      Miss mal bitte die Bordspannung bei laufendem Motor.
      Ohne Verbraucher, mit Licht, mal mit Leerlaufdrehzahl, mal mit erhöhtem Leerlauf.

      Masseverbindungen zu checken, kann nie schaden, etwas Korrosion kann sich massiv auswirken.
      Aber rhythmisch schwankendes Licht, unabhängig von der Drehzahl könnte auf nen defekten Regler hinweisen.

      LG Micha.
    • Hallo,

      also vor dem Starten 11,9V
      beim Startvorgang geht die Batterie auf 9V runter.
      Am Anfang bei Leerlauf 14.3 und schwankt dann zwischen 13.9V und 14.2V
      Bei erhöhter Drehzahl ändert sich allerdings nicht. Bleibt zwischen 13,9V und 14,2V

      Die LiMa, die ich verbaut habe, ist neu. Die Lichtschwankungen sind unterschiedlich.
      Sowohl in der Dauer als auch Intensität.
      Manchmal flackert es nur ganz leicht, manchmal so stark, dass ich Angst haben muss, dass der vor mir glaubt, ich hätte die Lichthupe verwendet.
      Es ist allerdings nie gleichmäßig rhythmisch. Eher vollkommen willkürlich.

      Wo sind beim Ibiza die Massepunkte bzw. wieviele hat er den?

      Vielen Dank nochmal

      Grüße Sebastian
    • Bei meinem ehemaligen 6L zuckte die Fahrbeleuchtung kurz, wenn ich das Bremspedal getreten hatte. Es war weg, als ich das Massekabel zwischen der Batterie und der Karosserie erneuert hatte. Ich gehe davon aus, dass es in der Quetschverbindung korrodiert war. Getestet hatte ich es vorab mit einem parallel angeklemmten Starthilfekabel.
      Bemüh bitte auch mal die Suche nach "Erregerspannung", ich glaube da gab es auch mal Probleme mit dem Kabel welches zur LiMa geht.
    • Wie kann ich feststellen, ob die LiMa einen Freilauf bzw. ein festes Antriebsrad hat?
      Hab beim Kauf nur meinen Zulassungsschein hingelegt und der Typ hat mir diese LiMa gegeben.

      Hatte jetzt ein paar Tage meinen Radio ausgebaut bzw. den Verstärker und Basskiste abgeklemmt.
      Batterie hat die Spannung konstant auf 11.9V gehalten. Hab jetzt mal wieder alles eingebaut und
      warte jetzt ein paar Tage ab und mess dann nochmal die Batteriespannung.
      Vielleicht liegt es ja am Radio bzw. den Komponenten.

      Flackern ist aber nach wie vor da.
    • Wenn Freilauf verbaut ist eine schwarze Kappe auf dem Rad verbaut als Schutz. Wenn keine verbaut ist die Mutter sichtbar an der Welle von der Lichtmaschine. Den Freilauf kann man testen nachdem der Keilrippenriemen abgebaut ist indem man die Welle in Laufrichtung schnell andreht und anhält. Dann sollte die Maschine nachlaufen,wenn nicht ist der Freilauf fest. Was ich vermute.
    • Sicherungen auf der Batterie überprüft?
      Alternativ mal schauen, ob du irgendwo überstarke Verbraucher hast. Ein "leichtes" Flackern ist normal, insbesondere dann, wenn du lenkst, da der ibiza eine elektrische Servo hat.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      Bilstein B14 - BRC LPG - CarHifi
    • Also die LiMa hat eine schwarze Kappe drauf.

      Ich hab die Quelle für die Startschwierigkeiten bzw. für das Leersaugen der Batterie gefunden.
      Ich habe es einengen können auf Radio oder Verstärker, wobei ich allerdings eher auf den Verstärker tippe.
      Hab ihn jetzt mal abgeklemmt und behalte die Spannung im Auge.

      Ich weiß, dass es beim Seat durch das Lenken zu Stromschwankungen und in folge zum Flackern kommt.
      Bei mir ist es allerdings beim Stehen ohne lenken bzw. kommt es auch während der Fahrt vor.

      Gestern im Dunklen auf der Autobahn gefahren, sogar da schwankt das Licht.
    • Also der Fehler für die Startschwierigkeiten lag definitiv beim Verstärker/Basskiste. Dürfte was mit der Verkabelung nicht hinhauen.

      Hat jemand vlt. noch eine Idee bezüglich dem Flackern?

      Ich hab das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Kann natürlich auch an den Wetterbedingungen liegen, trotzdem würde ich der Ursache gerne auf den Grund gehen.

      Könnte mir jemand weiterhelfen und sagen wo der Ibiza überall Massepunkte hat?
      Das kurze Massekabel im Motorraum, von der Batterie direkt zur Karosserie hab ich schon ordentlich kontrolliert und gereinigt. Hat gar nicht so schlimm ausgesehen.
      Jetzt würde ich mich um die anderen kümmern, sodass ich dem Problem endlich Herr werde.

      Vielen Dank nochmal an alle!
      LG Sebastian