Meine Kiste im Kasten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Kiste im Kasten

      Aloah,

      dank dem lieben johannes der auch hier registriert ist unter einem nickname der mir grade nicht einfällt bin ich auf die großartige idee gekommen mir meinen kofferraum für meine anlage komplett umzubauen.

      meine anlage besteht aus:
      Eton 500.4
      Helix P12 Precision
      Pioneer 4200
      Signat Powercap
      35mm² ofc Kabel
      Werkslautsprecher vorn und hinten (vorerst)
      Bituman Matten zum dämmen


      Kosten bisher: 564 okken


      Soo. Wie mehrere User hier habe ich mich auch für einen Doppelboden im Kofferraum entschieden. Das Ersatzrad wurde demontiert und dieser komischer Plastikkaten mit allerlei Werkzeug auch. Die Subkiste (ca. 58liter) habe ich heute selber zusammengesetzt, vorher alle Teile von Hornbach aussägen lassen (die machen das ziemlich gut^^). Da ich bisher nur die Endstufe und das Radio da habe, lasse ich die Subkiste erstmal offen.


      Hier einige Bilder von dem Spaß:


      So fings an:







      so gings dann weiter:





      und so schauts immoment aus:





      ich halte euch auf dem laufenden, wenn ihr es denn so wollt^^


      lg Modist
      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D
    • schaut schonmal gut aus...

      Weiter so :thumbsup:

      Am besten solltest du allerdings bereits jetzt die Entlüftungsklappen ausbauen und beruhigen... Die kleinen schwarzen Dinger werden dich in den Wahnsinn treiben wenn dein Sub endlich läuft ^^

      Und dann nochmal alles raus ist echt keine lustige Sache ^^

      Wie hoch musstest aufbauen in deinem Kofferraum? 58L Innenvolumen sind bestimmt eklig hoch...
      Es gibt so wenige wahre Feinde, bei sovielen falschen Freunden,
      (Curse)
    • @ Philu: danke für den tipp, ich denk ich teste das ganze sowieso bevor ich es komplett verschraube. Der kasten ist insgesamt 34cm hoch (inkl deckel und boden).
      @ laiho: ich adde dich ma als freund dann passiert mir das nicht nochma :P
      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D
    • PhiluCabrazi schrieb:

      schaut schonmal gut aus...

      Weiter so :thumbsup:

      Am besten solltest du allerdings bereits jetzt die Entlüftungsklappen ausbauen und beruhigen... Die kleinen schwarzen Dinger werden dich in den Wahnsinn treiben wenn dein Sub endlich läuft ^^

      Und dann nochmal alles raus ist echt keine lustige Sache ^^

      Wie hoch musstest aufbauen in deinem Kofferraum? 58L Innenvolumen sind bestimmt eklig hoch...



      Die treiben mich auch grad in den Wahnsinn,wie am besten beruhigen?
    • reneehrlich schrieb:

      sehr hilfreiche Antwort,etwas genauer?


      Such dir was aus....

      Akustikstoff
      Strumpfhose
      Gardine

      n Stoff der halt Luftdurchlässig ist...

      am besten nur einseitig wegen Abgase beim Rückwärtsfahren...

      Ich hab vor größere Klappen zu nehmen und diese davorzubasteln und somit den ganzen Luftauslass abzudecken, das ganze dann mit Schaumstoff abgefedert...

      oder Komplett verschließen, wobei dann die Frage nach dem Entlüften vom Kofferraum beim schließen sich auftut...

      Ich hab sie zur Zeit komplett ausgebaut... (also die Plastik-flatterteile)
      Es gibt so wenige wahre Feinde, bei sovielen falschen Freunden,
      (Curse)
    • Sooo, ä bissl bin ich nu weiter gekommen. Mittlerweile sind alle Teile da, letzte teil (Br-Rohr) kam heute vormittag. Das habe ich dann auch gleich eingebaut und zudem noch das Loch für den Sub ausgesägt. Deckel sitzt und kabelbuchse ist auch am start:


      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D
    • Jau ich habe noch vor da was hin zu packen^^. Also das ist alles noch nicht festgeschraubt o.ä., nur reingesetzt. Bitumen erstma die Türen, wenn die fertig sind den rest wohl hinten irgendwo.

      edit: Wie ist das mit dem Kondensator und der Entfernung zur Amp? Man sagt ja max 30cm enfernt, bezieht sich das auf die Kabellänge oder wirklich die Entfernung zwischen Cap und AMP?

      lg modist
      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Modist ()

    • Joa, so langsam erkennt man wo die Reise hingehen soll, fein, aufs Endergebnis bin ich jetzt schon gespannt :thumbup:

      Das mit der Kabellänge zwischen Amp und Cap ist so ne Sache, japp ... noch existieren keine verlässlichen Messungen diesbzl., aber schaden tut nen kurzes Kabel auf keinen Fall :)
      Ruß, Du Luder :D

      So rußest auch Du mit dem Cupra TDI durch die Gegend? Wenn ja, trag Dich hier ein ^^
    • Naabend.

      Ich habe heute die beifahrerseite soweit ich und ein freund es hinbekommen haben bearbeitet (also gedämmt und son quatsch). Den Werkslautsprecher muss ich noch anschließen und da habe ich ein problem. Wie stelle ich fest, welche seite bzw. welches Kabel + und welches - ist? Beschriftung habe ich keine gefunden :(.

      Bilder folgen dann die Tage noch.

      lg Modist
      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D
    • Modist schrieb:

      Den Werkslautsprecher muss ich noch anschließen und da habe ich ein problem. Wie stelle ich fest, welche seite bzw. welches Kabel + und welches - ist? Beschriftung habe ich keine gefunden :(.

      Schnapp Dir ne 1.5V-Mignonzelle und verbinde sie mit den Anschlüssen, wenn die Membran vom TMT nach außen auslenkt hast die korrekte Polung ... nen echtes Plus/Minus gibt es bei Wechelspannung eh nicht und es geht einzig und allein darum wohin die Membrane auslenken bei der ersten Halbwelle.
      Beim HT geht dieser Trick leider nicht, da hilft nur probieren welche Polung besser klingt, aber das rotere der beiden Kabel sollte Plus sein.
      Und keine Angst bei den Geräuschen die der TMT dabei von sich gibt, kaputt machst ihn damit nicht, um die 0.8W steckt er schadlos weg.
      Ruß, Du Luder :D

      So rußest auch Du mit dem Cupra TDI durch die Gegend? Wenn ja, trag Dich hier ein ^^
    • jo das mit der Batterie hat super geklappt, danke nochmal :)

      Nun habe ich aber ein anderes Problem und noch eine Frage^^. Ich habe ja 35mm² strom und massekabel für die endstufe. Blöderweise sind die Anschlüsse an der Endstufe viel zu klein, dh die Kabel passen nicht in die Schraubklemmen der Endstufe. Ich könnte daher einen gespaltenen Kabelschuh nehmen und eines der zwei Enden an die Endstufe anschließen, doch dadurch verringert sich ja der Querschnitt oder? Was gibt es da sonst noch für Möglichkeiten?

      2. Sache:
      Die Frontlautsprecher sind über so Stecker mit den jeweiligen + und - Kabel verbunden. Ist es schlimm wenn ich ein stück der alten kabel nehme um die Stecker weiter benutzen zu können? also die alten kabel trennen und diese durch schraubklemmen mit den neuen kabeln verbinden, sodass der stecker an den alten ist.

      lg Modist
      Fehlende PS werden mit Wahnsinn ersetzt :D
    • Zu 1)
      Das Kabel kannst ohne nennenswerte Einbussen auf den letzten 1-2cm verjüngen indem Du ein paar der Litzen abknippst. Musste das bei meinen Eton's auch so machen für's 35mm².

      Besorg Dir aber auf jeden Fall noch passende Aderendhülsen und "stopf" die losen Litzen nicht ohne solche in der Terminals, dabei reißen nicht nur jede Menge der Litzen beim anziehen der Madenschraube ab (aufgrund der Drehbewegung und das kerben der Schraube), es werden sich links und rechts der Schraube auch so einige Litzen wegbiegen und keinen Kontakt bieten. Sonst könnte Dein Stromterminals evtl. irgendwann mal so ausschauen:


      Gleiches gilt auch für die LS-Anschlüsse, auch wenn dies dort nicht so arg bemerkbar ist, die Litzen werde es Dir aber danken :thumbup:

      Zu 2)
      Gegen ein Stück Originalkabel spricht nix. Lüsterklemmen hingegen sind nicht grad die Wallung im Auto, ich jedenfalls meide sie. Entweder mit Quetsch-Stoßverbindern arbeiten oder löten, die Lötstelle aber mechanisch entlasten sonst brechen die Litzen mit der Zeit.
      Ruß, Du Luder :D

      So rußest auch Du mit dem Cupra TDI durch die Gegend? Wenn ja, trag Dich hier ein ^^